4lagiger Zuckerkuchen :: Diabetes garantiert

Heute mal wieder etwas aus der Pizzateig-Kreativ-Reihe.
Wisst ihr noch HIERHIER, HIER, HIER und HIER.
Ich kann meine Schwäche für Pizza-Hefeteig nur schwer leugnen und ob ihr es glaubt oder nicht ich mag Pizzateig auch süß.
Ursprünglich wird der 4lagige Zuckerkuchen ja mit süßem Hefeteig zubereitet, aber vor einiger Zeit forderte eine hungrige Partymeute etwas Süßes.
Manchmal muss man als Blogger dann spontan reagieren und was aus dem Ärmel schütteln. Blogger sind ja wahre Superhelden und für jede Situation gewappnet.
Also eine Rolle Pizzateig aus dem Kühlschrank geholt, den Teig geviertelt, 200 g weiche Butter mit 200 g braunem Zucker und 2 TL Zimt verrührt. Eine Teigschicht in eine Brownieform gelegt, die Zuckerbutter darauf verteilt und schicht für Schicht wiederholt.
Im Backofen bei 200°C ca. 20 Minuten backen, FERTIG ist die Zuckerbombe. Der leicht salzige Teig ist auch kaum mehr heraus zuschmecken…Fakt ist also Meute glücklich, Blogger glücklich.
Seitdem gibt es in regelmäßigen Abständen Zuckerpizza. Und wer nicht so experimentierfreudig ist, macht einfach einen normalen Hefeteig und geht auf Nummer sicher.

7 Kommentare

  1. MMMmmmmhhhhhh das hört sich zuckrig lecker an.
    Erinnert mich an die Zimtkuchen meiner Oma. Da gab es die Zuckerbutter aber nur obendrauf und nicht in vier Lagen 😉

    LG Sabrina

  2. der sieht genauso aus wie die backwerke in spanien…ultraaaa süß aber auch megaaalecker ^^

  3. also ich mag mich ja irren, aber hattest du nicht mal so ne woche zuckerfrei hier?!?! *g*hüstelräusperschluck*

    ich muss mir hier beim lesen ja schon immer halb die augen zuhalten (was beim lesen NICHT hilfreich ist!!!), um nicht immer mitten in der nacht süße pizza und cookie dough und peanutbutter pie und solche scherzchen machen zu müssen. *g* das grenzt ja schon an sadismus, was du da mit uns anstellst, gute frau!

Kommentare sind geschlossen.