Apfelpizza á la Anna

Ich hab die weltbesten Leser, die man sich nur wünschen kann, wenn ich könnte würde ich euch jeden Tag abknutschen. Und eine Leserin ist die absolute Obergranate, ANNA aus Bärlin, ich bin schwerst verknallt in Anna (ja Baby is so, dit haste nu davon). Sie hat mir letztens das Rezept für eine Apfelpizza gemailt und ich gestehe ich esse seitdem nichts anderes mehr. 
*HAMMEROBERSUPERMEGALECKER*


Zutaten für den Belag
– 4 mittelgrosse Äpfel
– 2 Tomaten
– 200g Hackfleisch
– 2 kleine Zwiebeln
– 1 Knoblauchzehe
– 2 El Butter oder Margarine
– Salz, Pfeffer, Oregano

Zutaten für den Guss
– 2 Eier
– 1 Schuss süsse Sahne
– 100g geriebener Käse (Emmentaler oder Gouda)

Zubereitung
Mehl mit Trockenhefe vermischen, lauwarmes Wasser, Öl und Salz mit dem Handrührgerät
oder einer Küchenmaschine unterarbeiten, bis ein gut formbarer Teig entstanden ist,
der nicht mehr klebt

Mit einem Tuch bedeckt ca 30min an einen warmen Ort gehen lassen

Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch mit der Knoblauchzehe
und der den Zwiebeln durchbraten.
Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken

Ofen auf 200°C vorheizen, Back- oder Pizzaform mit Butter einfetten. 
Den Teig ausrollen, in die Form legen und einen Rand formen.

Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden

Zuerst das Hackfleisch auf dem Teig verteilen, darauf die Äpfel und
die in Scheiben geschnittenen Tomaten geben

Eier mit einem Schuss süsser Sahne verquirlen, salzen, pferffern
und den geriebenen Käse unterheben. Den Guss gleichmässig auf der Pizza verteilen

40 – 45min bei 200°C backen

Und jetzt alle nachmachen!

18 Kommentare

  1. Äh wann stehst du auf bitte ??????
    Mmmmmmmmmmmmmmmmmh gleich frühmorgens mit duftenden Apfelkuchen verführt zu werden *schrei*
    oh jetzt lese ich ja erst die Zutaten *nochmehrschrei*
    geht gaaaaaaaaaaaaar nicht…
    Knoblauch und Äpfel ?!

    Ha…bin ich dann auch im Lostopf?
    Bei Faisi????????????????

    dei Sista

  2. Guten Morgen Zuckerpuppe,
    ne, das schaut lecker aus, ist ein geniales Rezept, ich vertrag zwar keine Äpfel nicht, aber das Rezept ist so irre toll, das werde ich trotzdem probieren, auch wenn ich dann abartige Heißhunger-Attacken krieg, so reagier ich zumindest auf rohe Äpfel 🙁 (und ess die deswegen nicht).
    Tolle Aufnahmen sind das noch dazu, super, ich wünsch dir einen schönen Tag
    glg + Busserl von Tatjana

  3. Heißhunger, ehrlich? Dabei sollen die Dinger doch sättigen, wie nichts….

    Solltest du nach der Pizza Beistündet haben, dann nur weil du noch MEHR brauchst :-****

  4. Ich bin zwar Vegetarierin, könnte mir aber vorstellen, dass das genau das Richtige für meinen Mann ist! Rezept ist abgespeichert und wird demnächst ausprobiert!
    LG, Bianca

  5. Ich bin ja auch ein Verfechter der Kombo süss und salzig und das wäre genau nach meinem Geschmack… n ur die Männer hier im Haus – ach lassen wir das 🙂 wenn meine Freundinnen kommen, muss ich immer vegetarisch kochen, das geht auch schon mal nicht 🙁 manno mann…

    Egal, dann eben für mich allein hihi…

    Love u
    R.

    (PS: hab heute meinen Bolo Tag auf meinem Blog… schau doch später mal vorbei hihi)

  6. Boah, das sieht so lecker aus! Yummi! Aber hier könnte ich auch damit jagen. Apfel geht gerade mal so als Snack zwischendurch. Aber vielleicht mach ich das auch einfach mal nur für mich.

    Liebe Grüße von Jenny

  7. Ich weiss nicht was ich sagen soll! Du machst mich ganz scharmviolett! *verlegenguck*
    Was ein einfaches (aber geniales) Rezept soetwas auslöst, schick ich Dir bald täglich eins 😉

    Ich knutsch Dir die Apfelbäckchen, Baby 😉

    Verliebte Grüsse aus Bärlin
    Anna

  8. Achooooooooooooooooooooo

    *klick*

    äh ich meinte:
    AchSoooooooooooooooooooo
    hab das „s“ vergessen *peace*

    das Rezept halt ich meinem Mann mal unter die Nase was er so meint,denn nur für mich *schulterzuck*

    will ja nicht die Treppe runterrollen vor lauda fressen hier

  9. Mist, schon wieder was mit bröckeligem Gehacktem… Wie Bolo, also auch nix für mich…. Schade! Es klang sooooo verführerisch! APFELPIZZAAAAA…. Naja, man kann ja halt nicht alles mögen, gelle?!
    Aber schön hastes wieder angerichtet!
    Bis baaaaahaaald!
    Dani

Kommentare sind geschlossen.