Urlaub auf der Zunge :: die honigsüße Bounty Praline

IntroEin Haps und gedanklich befinde ich bei diesen eigenartigen Winterwetterverhältnissen auf Coconut-Island.

Bikinitragend, sonnenmilchduftend und sommerbesprosst liege ich an meinem persönlichen Infinity Pool und scheuche meinen braungebrannten, muskulösen und charmanten Poolboy hin und her und lausche den Chillout Classic Hits.

Und während sich die Kokospraline sich auf meiner Zunge verflüssigt, verschwimmen auch meine Fernwehträume.

Da gibt es nur eine Abhilfe! Noch eine Praline! Und schwupps liegt man wieder Schirmchen-Drink trinkend am Pool!

Möchtet ihr auch mit nach Coconut-Island? Kein Problem, ihr braucht noch nicht mal ein Flugticket – nur ein paar Zutaten.

Bounty Pralinen

Für 12 Bounty Pralinen benötigt ihr // For 12 Bounty pralines you need:

  • eine Mini-Muffin Silikonform // Mini-muffin silicone mold
  • 130 ml geschmolzenes Kokosöl // 130 ml melted coconut oil
  • 3 EL entöltes Kakaopulver // 3 tbsp low fat cocoa powder
  • 1 Prise Salz // 1 pinch of salt
  • 3 EL Honig // 3 tbsp honey

Für die Füllung // For the filling:

  • 100 g Kokosraspel // 100 g shredded coconut
  • 2 EL geschmolzenes Kokosöl // 2 Tbsp melted coconut oil
  • 2 EL Honig // 2 Tbsp honey
  • 12 Mandeln // 12 almonds

Bounty Pralinen

1.) In einer Schüssel Kokosöl, Kakaopulver, Salz und Honig vermischen.

// In a bowl wisk together Coconut oil, cocoa powder, salt and honey.

2.) Jeweils einen Eßlöffel voll Schokolade in die Mulden der Silikon-Muffinform geben und 6-7 Minuten in den Kühlschrank stellen.

// Pour 1 tablespoon of chocolate into the moulds of the silicon muffin form and place in the fridge for about 6-7 minutes.

3.) Kokosraspel, Honig und Kokosöl vermischen.

// Mixed together shredded coconut, honey and coconut oil.

4.) Nun einen halben Teelöffel voll Kokosmasse in die Schokoförmchen geben und wieder für 5 Minuten in den Kühlschrank stellen

// Now, give half a teaspoon coconut mixture into the chocolate molds and place again for 5 minutes in the refrigerator.

5.) Die Kokosmasse mit einer Mandel garnieren und mit der restlichen Schokoladenmasse bedecken. Anschließen für 30 Minuten kalt stellen.

// Garnish the coconut mix with an almond and cover with the remaining chocolate mixture. Then refrigerate for 30 minutes.

Bountypraline Rezept

1 Kommentare

  1. Ja, auch ich habe schon die Zutaten für den Flug nach Coconut-Island, im Gepäck eine Rührschüssel, Muffinformen, und den Kühlschrank. Nur der Liegestuhl muss noch aufgestellt werden. Danke für das Rezept.

Kommentare sind geschlossen.