cinnamon biscuits N°2

Juhuuu, wie versprochen geht der Zuckerschnutenpost in dei zweite Runde, hier kommt das Rezept! Entstanden ist es übrigens als ich die Enden der unten abgebildeten Zimtschnecken übrig hatte und daraus dann einfach Kekse geformt habe, durch Zufall macht man dabei immer die besten Entdeckungen, hihi…

Übrigens nehmt für den Teig wirklich die richtig fette Sahne, nicht dieses 30% Zeug sonst schmeckts wirklich nicht, Fett als Geschmacksträger u know…

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenendstart!
I love you!

21 Kommentare

  1. Juhuuuuuu, da isses ja endlich! Passend zum Wochenende! Ich knuuuuuuuuuutsch Dich Du Liebe *muaaaaaaaaaaah*

    Kuss Kuss Kuss
    ♥♥♥ Angelina

  2. Oh die sehen ja lecker aus. Ich kenne Zimtschnecken nur mit Hefeteig. Aber diese werd ich bei der nächsten Unterzuckerung nachbacken. Danke fürs Rezept.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

  3. Jaaaaaaaaaaaa meine Süsse… ich liebe solch Gebäck.. danke ;O)) so, jetzt hab ich beim Hingucken schon 10 kg mehr ;O))))überigens.. googel mal nach Zahnfee Kümmersbruck.. da kommt meine Freundin…weißt schon..
    Knutschaaaaaaaaaaaaa Susi

  4. Oh lecker ,
    wenn`s nur schon gebacken wäre…
    nein , ich glaub bei dem Wetter hätte ich echt mal wieder Lust…

    Danke für`S rEZEPT UND EIN GEMÜTLICHES wOCHENENDE;
    lieben Gruß,
    Sanne

  5. … *ächz*
    du schon wieder …
    mit sowas!!!
    *stöhn*
    ich hab mir grad 2kg abgehungert!
    unverschämtes ding, du!

    drück dich
    steffi
    *ggg*

  6. Yo! Wenn die Goldbälle so gut schmecken, wie deine Zimtröllchen aussehen…!!! Dann gibts nen extradick gezuckerten Schmatzer ;o)) … i’ll let you know! *drückdich*… Meike

  7. JA, das sieht ja lecker aus. Aber wo bekommt man 40 % ige Sahne. Ich war heute den ganzen vormittag unterwegs doch nichts. Funktioniert dies auch mit 32 % Sahne.
    Freue mich schon darauf sie zu backen.
    Liebe grüße
    Anja

  8. Hallo,

    ich haber gerade deinen log gefunden – sooo schön! Und das Rezept klingt so lecker – das MUSS ich auch machen!

    Liebe Grüße,
    Eva

  9. hi! damit ich dein sooooo leckeres rezeot ausprobieren kann, muß ich wissen; wieviel gramm hat denn deine cup??? so ungefähr…..habe nämlich nur becher ;o) liebe grüße nico

  10. Anonymous

    Das sieht so lecker aus. Aber wieviel ist ein Cup?

    LG Susan

  11. Nicole,

    I C H L I E B E D I C H

    Mein Schatz. Meine Zuckerschnecke. Meine Wonne. Mein Genuß. Meine Allerschönste.

    Joanna

  12. …mmmmmmmmmmmmhhhhh… leckerschmecker… nach den ganzen deftigen Wiesnschmankerln kommt dein Kalorienbömbchen jetzt genau richtig!!! Busserl Ursula

  13. Hi Nicole…

    oh, ist vom Flohmarkt, das Geschirr…
    Wünsch `Dir ne gute Nacht , es ist ja sooo spannend heute, ist grad Werbepause…ich glaub ich schlaf heut schlecht…kommt er durch ?
    Liebe Grüße,
    Sanne

  14. GUTEN MOrgen Nicole!!!

    OHHHHHHHH WIE lecker – ich liebe alles mit Zimt – Rezept ist kopiert :)!!!

    Dir einen schoenen Tag!!!

    Nicola

  15. Liebe Nicole, deine Schnecken sehen sooooo lecker aus, zum Anbeißen!!!Ich muß dringend mal wieder Backen!!! GLG Anja

  16. Liebe Nicole, kann es sein, dass die Zuckermenge etwas wenig ist? Ich hab sie vorsichtshalber ungefähr verzehnfacht und es ist immer noch nicht zu viel… Diese Zimtplätzchen sind ein Gedicht, vor allem warm aus dem Ofen an einem nebligen Herbstabend wie gestern. Danke!!

Kommentare sind geschlossen.