Color shocking :: Falaffel-beetroot-patties

Ich war höchst verzückt als ich die quietschpinken Patties aus dem Ofen nahm, denn genauso habe ich sie mir erträumt.
Ich wandere ja immer etwas auf Messers Schneide, wenn ich mich in die Küche stelle und das experimentieren anfange, des öfteren geht es nämlich auch derart in die Hose und sieht dann aus wie einmal überfahren  gewollt aber nicht gekonnt.
Das Prinzip der Color Shocking Falaffel Patties ist genau das gleiche wie bei den normalen Falaffel, die ich euch im August schon zeigte, lediglich etwas Rote Bete (und jetzt alle uuuuuääääh) ist mit von der Partie.

Ihr braucht:
  • 1 Dose Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht) // 1 can of chickpeas (240 g drained weight)
  •  180 g Rote Beete //  180 g beetroot
  • 2 Schalotten (gehackt) // 2 shallots (chopped)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt) // 1 clove garlic (chopped)
  • 5 Stiele Petersilie // 5 stalks of parsley
  • 2 TL gem. Koriander // 2 tsp ground coriander
  • 2 TL Kreuzkümmel // 2 tsp cumin
  • 1 TL Paprika // 1 tsp paprika
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken // Salt, pepper, chili flakes
  • 3 EL Reismehl // 3 tablespoons rice flour
1.) Kichererbsen abgießen und unter fließendem Wasser abspülen. // Drain the chickpeas and rinse under running water.

2.) Kichererbsen zusammen mit Rote Bete, Schalotten, Knoblauch, Petersilie und Gewürzen in einer Küchenmaschine pürieren. // Add chickpea, beetroot, shallots, garlic, parsley and spices to a food processor and puree.

3.) Backofen auf 200°C vorheizen. // Preheat oven to 200 ° C.

4.) Masse in eine Schüssel geben und mit 3 EL Reismehl verkneten. // Pour mixture in a bowl and knead with 3 tablespoons rice flour.

5.) Gleichmäßig große Bällchen oder Patties formen und auf ein Backblech legen. // Form uniformly sized balls or patties and place them on a baking sheet.

6.) Im Ofen etwa 20 Minuten backen bis die Oberfläche anfängt sich goldbraun zu verfärben. // Bake in the oven for about 20 minutes until the surface begins to change color golden brown.

Beetroot Falaffel Rote Bete Falaffel

7 Kommentare

  1. Oooh – diese sehen ja toll aus – etwas das pink ist und gleichzeitig noch gesund muss ich einfach genial finden 🙂 Ich habe mir sie schon abgespeichert.

    Liebe Grüsse
    Ariana

  2. Wie obergenial! Das klingt sowas von schwer lecker und ich kann da überhaupt nicht uäääh sagen! Ich mag rote Bete 😀 Das muß ich unbedingt bei Gelegenheit ausprobieren! Ich hab da eh noch ein paar Kicherebsen die verarbeitet werden wollen….

    Danke für die Inspiration,
    Gruß scrapkat

  3. Aaahh.. das Rezept. Wie fein. Gleich speichern. Sehen genauso giftig aus wie meine Rote Beete Küchlein, gg! Die sind auch sehr lecker, musste auch mal ausprobieren. Aber eine Frage: die Rote Beete gekocht oder roh? 🙂
    Lg Haydee

  4. Liebe Nicole,
    ich bin hin und weg! Ich liebe rote Beete!! (Im ernst..irgendwie glaubt mir nie einer, aber ey..ich finde rote Beete so gut, dass meine Oma mir immer welche zum Geburtstag schenkt. Das soll was heißen, find ich.) Und jetzt rote Beete in dieser Kombi..großartig! Du bist meine Heldin des Tages. 😉
    Liebe Grüße, Kathy
    hof-love.blogspot.com

Kommentare sind geschlossen.