Danke!

Ich melde mich kurz aus meinen Klamottenbergen, denn ich suche verzweifelt nach Sachen die ich an Weihnachten am Nordpol anziehen kann, ach menno jedes Jahr das gleiche ICH HAB DOCH NIX ANZUZIEHEN! Zwischendurch ruft Mutter Weihnacht an um mir doch zu sagen, dass ich doch bitte auch an ein paar Hemdchen denken soll, es soll schließlich KALT werden. Was denn bitte für Hemdchen, es mangelt ja schon an genügend Socken – ein Dilemma!

Kurz vor dem Nervenzusammenbruch klingelt der Postbote, EIN GESCHENK, von Anke aus Dresden – AAAAAAHHHHHH! Noch eins! Die letzten Wochen wurde ich von euch mit Geschenken und Karten überhäuft. VIELEN DANK dafür! 
Die Tasse mit der heißen Schokolade kommt gerade rechtzeitig, ich mach jetzt kurz Pause schreibe die letzten beiden Weihnachtskarten für die Nachbarn und stürze mich dann wieder in das Klamotten-Chaos!

Nochmal eine riesen Dankeschön an ANNA, BINELE, ANKE, NADINE, NADINE R., JULE für die ganzen tollen Karten und Geschenke – ihr seid so kostbar für mich! 
Und nicht, dass jetzt noch einer auf die Idee kommt mir Hemdchen und Socken zu schicken – ich warne Euch! 🙂

8 Kommentare

  1. Hihi:) Davon haben wir hier auch immer Dauermangel *lach*
    Ich frag mal blöd… Steht irgendwo auf deinem Blog deine Adresse? Ich habe auch Karten verschickt und hab deine Adresse nicht gefunden 🙂 Nur Name und Stadt da hätte der Postbote ja ein Riesenspaß gehabt *lach*

    Liebe Grüße Kiwi

  2. Da schließe ich mich meiner Vorrednerin mal an.. auch wenn ich bei dir noch nicht so ganz lange lese – ich liiiebe es Weihnachtskarten zu versenden 🙂 Na, dann aber im nächsten Jahr!
    Übrigens, ich vermute auf dem Foto sind deine schönen Hände zu sehen. Was für ein toller Ring „neidisch guck“…
    Wo ist denn bitte „Nordpol“, gg? Nicht wirklich am Nordpol oder? Und gibt es eigentlich überhaupt eine Mutter, die ihre Kinder nicht an „Hemdchen“ erinnert??! Zu süß!

    Ich wünsche Dir ein paar wunderschöne Tage!

    Sei lieb gegrüßt
    Ryanne

  3. Ich musste meine Adresse leider heraus nehmen weil hier weniger schöne Dinge ankamen. :/

    Der Ring liebe Ryanne kostet keine 5€ und den gibt’s beim Klamotten-Schweden!

    Dir ein paar erholsame Tage!

  4. Liebe Nicole,

    DANKE, DANKE, DANKE, denn du warst meine Rettung für den ultimativen Chai Sirup. Ich habe drei 250ml Flaschen gemacht und ich muss sagen WOW! Da könnt ich mich reinlegen und meine von der Firma mit ‚K‘ glatt in die Tonne kicken. Gut, ein Pulver kann gegen einen Sirup einfach nicht anstinken *lach*. Ich habe mich auf meiner Seite natürlich auch bei dir bedankt, aber für mich war es wichtig, es dir auch hier zu scheiben! DANKE, denn mit diesem Post hast du mir eine unendliche Freude gemacht. Jetzt muss ich aber deine Keks-Backmischung noch in zwei Gläser abfüllen ;o)

    Dir einen wunderschönen Abend, ganz viele liebe Grüße

    Liane

  5. Hui.. der ist von H… du weißt schon? Sieht toll aus. Und da sieht man mal, schönes kann auch durchaus mal günstig sein 🙂

    Ja, wenn die Adresse im Netz steht, kann man auch sehr viel Pech haben. Bisher bin ich davon verschont geblieben. Meine Adresse steht im Netz, von Berufswegen. Aber halt nicht auf meiner Blogseite 🙂

    sei lieb gegrüßt

  6. Oh du bist aber auch so lieb und so süß <3
    fröhliche Weihnachten Nicole =)

  7. Liebe Nicole,
    Ic habe heute Deinen Chai-sirup nachgekocht. Ich musst ihn ein wenig abwandeln, weil ich nicht alles im Haus hatte, bzw. keine Kardamomkapseln in der Provinz aufzutreiben waren, sondern nur gemahlen.

    Ist der GENIAL LECKER!!!

    Danke für das tolle Rezept.
    Viele liebe Grüße und viel Spaß am „Nordpol“
    Sabine

Kommentare sind geschlossen.