death by chocolate :: chocolate peanutbutter tarte

Tarterataaaaa Tarterataaaaa… Gestorben! Du bist geeeestorben…den Schokoladentod…und jetzt bist du im Himmel! 
Hier ist alles besser! Schöner! Heller! Strahlender! Schokoladiger! 
Hier brauchst du dir keine Sorgen mehr machen! 
Hier lösen sich alle Probleme in heißer Schokolade auf und schmelzen auf der Zunge.
Und hier gibt es jeden Tag eine leckere Schokoladen-Erdnussbutter-Tarte, schokoladiger und erdnussiger geht es kaum noch, schwööör!
Und hier im Schokoladen-Himmel ist so eine Tarte auch ganz fix gemacht. Für eine 22 cm große Tarte braucht ihr:

Für den Teig

80 g crunchy Erdnussbutter
30 g Puderzucker
1  Ei
90 g Mehl
3 EL Kakaopulver


Für die Füllung

100 g softe Erdnussbutter
50 g Puderzucker
100 g feine Zartbitterschokolade

1.) Erdnnussbutter, Puderzucker und Ei aufschlagen.
2.) Mehl und Kakao zugeben und gut verkneten.
3.) Teig in eine gefettete und mit Nussmehl ausgestäubte Tarteform (22cm) drücken und den Boden mit einer Gabel einstechen.
4.) Im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen
5.) Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 12 Minuten backen.
6.) Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
7.) Erdnussbutter und Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und Puderzucker unterrühren.
8.) Die warme Schokomasse in die Tarte füllen und im Kühlschrank abkühlen lassen bis die Masse schnittfest ist.

Und? Ist toll im Himmel, oder?

15 Kommentare

  1. Ich sterbe schon bein Anblick!!! Ich bestelle den jetzt bitte einmal für unser nächstes Treffen. Nein, ich setz mich jetzt ins Auto und bin so um 16 Uhr bei Dir! Bis dahannnn! Liebe Grüße Ricarda

  2. Jetzt musste mir doch mal verraten, wie Du andauernd so viel lecker bis verdammt lecker Süßes kochen/backen/kredenzen kannst….

    …. und dann so fantastisch dabei aussehen?!

    Ich meine, Du wirst doch wohl nicht alles bloß fotografieren und hinterher wegschmeissen, oder?!
    Oder aber Du verfütterst ganz raffiniert die Leckerein an Arbeitskollegen?
    Zwei Fliegen mit einer Klappe: alle lieben Dich, und Du bleibst schlank?

    Oder wie oder was jetzt?
    Mal ehrlich bitte?!

    Gruß,
    Papagena

  3. Also da noch eine dicke Schicht feste Schokoglasur und karamellisierte Erdnüsse drauf…. und dann ists der sichere Tod durch eine Überdosis Schokoladenglück 😉

    Klingt wirklich unglaublich lekka!

    Liebste Grüsse von
    Frau Süd

  4. Ich glaub ich bekomme grad vom Hinschauen Sodbrennen… Aber glücklich macht die Tarte bestimmt… Ich nehm dann auch ein stückchen büddeeee…
    GLG Momo

  5. Liebe Nicole,
    Danke für das HAMMER-Rezept!!!
    Ich habe es gestern nachgebacken und heute meine Praktikantin in den 7. Schokoladenhimmel geschickt.
    Meine Version wurde sogar noch mächtiger, da für meine Springform die Schokomasse nicht auszureichen schien, und ich so noch mal nachproduzieren durfte (vielleicht hatte ich auch vorher schon zuviel geschleckt?).
    Schokoseelige Grüße,
    Catou

  6. Oh, der Wahnsinn! Ich habe das Rezept gerade erst entdeckt – wahrscheinlich mein Glück, denn sonst hätte ich in der letzten Woche mindestens 5 Kilo mehr, weil ich den Kuchen schon 3 mal gemacht hätte…
    Meine Freundin meinte mal, dass es im Himmel bestimmt 5km lange Twix gibt. Aber ich glaube da gibt es auch genau den Kuchen und bestimmt keine Waagen und Fettpölsterchen. Halleluja!
    Danke Dir und liebe Grüße
    Die Elisa von Schnickschnack

Kommentare sind geschlossen.