Death by chocolate Trüffel

Wer bis jetzt geglaubt hat der Schokoholiker schlechthin verschenkt nur Chai-Sirup, Kräutersalz und Cookie-Backmischungen der irrt sich gewaltig. Als Präsidentin der anonymen Schokoholiker MUSS ich natürlich auch das braune Gold unter die Leute bringen – ganz klar.

Rezept:

200 gr. Zartbitterschokolade (75% Kakao-Anteil)
80 gr. Schlagsahne
1/2 TL Zimt
Mark eine Vanilleschote

100 gr. Kuvertüre

Schokolade, Schlagsahne, Zimt und Vanille über dem Wasserbad zu schmelzen bringen, bis eine homogene Masse ensteht.
Diese in Silikon-Eiswürfelformen gegen, damit die Trüffel später gleich groß werden. Masse im Kühlschrank erstarren lassen. 

Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen lassen und aus der Schokomasse Kugeln formen.

Diesen mit Kuvertüre überziehen, auf einem Kuchengitter leicht antrocknen lassen. Die Trüffel über das Gitter rollen, damit der „Igel-Look“ entsteht.

In Pralinenförmchen setzen und verpacken.

12 Kommentare

  1. Ein tolles Rezept, vielen Dank liebe Nicole.
    Ich hab noch eine Frage zur Backmischung. Sind das die Schokolinsen in rosa/weiß die nach Pfefferminz schmecken?
    Gruß von Inge

  2. Vielen Dank Nicole,
    ich werde Smarties nehmen (natürlich nach Farben sortiert)
    Viele Grüße und vielen vielen Dank dafür, dass du dir soviel Mühe machst. Ich habe schon viele Anregungen und Rezepte von dir ausprobiert und lese deinen Blog täglich.
    Ich grüß dich ganz herzlich.
    Inge

  3. Ohhhhh, das sieht mal wieder göttlich aus! Und wer will schon schlank sein, wenn es Schokolade gibt…

    Liebe Grüße,
    Eva

  4. Hmmmm, das sieht nach purem Glück aus. Schade das ich nicht zu den Beschenkten gehöre.
    XOXO, Nadine

  5. Ich glaub ich bin ein wenig blond … *schäm* Die Schokomasse in Eiswürfelbehälter geben, in den Kühlschrank und DANN mit Kuvertüre überziehen?!

    Wieviele Pralinchen bekommt man ungefähr?!

    Wenn ich das Rezept verstanden habe, würd ich es gerne nachmachen … so als last Minute-Geschenk.

    LG
    Nicki

  6. Also ich habe zehn Stück herausbekommen.

    Wenn die Masse in den Eiswürfelbehältern erstarrt ist, löst du sie heraus und formst Kugeln.
    Und DIE überziehst du dann mit der Kuvertüre.

  7. ….superlecker schaun die aus mein liebes Zuckerpupperl,
    aber ich werd immer fetter! Ich mach jetzt nix mehr von deinen obergenialen Sachen nach, das schadet nur meiner Figur.
    Busserl von Tatjana

Kommentare sind geschlossen.