easy but good

Nach all dem Süßzeug der letzten Male ist es schon eine ganze Weile her, dass ich etwas herzhaftes gepostet habe, oder? Dann wird es aber Zeit, heute also Spaghetti mit Schmortomaten! Wenn ich nicht nach einer Schüssel schon pappsatt gewesen wäre, hätte ich sich noch ein zweite verdrückt – so yummie!
Einen guten!

6 Kommentare

  1. Guten Morgen Nicole,
    deine Spaghetti mit Schmortomaten und Basilikum sehen richtig lecker aus – zum reinsetzen. Ich bin sowie der volle Spaghetti-Fan in allen Variationen. Für einen richtigen Schwaben fast schon schändlich *kicher*.

    Viele Grüße und Dir noch einen wunderschönen Tag wünsche,

    Liane

  2. Eierteigwaren in jeglicher Form gehen IMMER! So vielfältig is(s)t eben kaum etwas anderes…
    So leckerli!

    Genieße die Sonne und ein bisschen die Dolce Vita…*g*
    Anke

  3. Hi Nicole,

    danke für deine Tipps. Stell dir vor, an deinen Wahnsinns-Papageien-Kuchen von unlängst habe ich auch schon gedacht. Tja, was soll ich sagen. Die Zutaten sind bereits besorgt!!! 😉 Hoffentlich sieht meiner auch so genial aus, wie deiner! 🙂

    Hab nen schönen Abend!

    Binele

  4. sabine steinort

    hallo, nicole, ich liebe deinen blog, es ist alles vorhanden, style, amüsantes, kochen..aber wie macht man bitte diese lecker fotografierten schmortomaten??

  5. Ganz einfach ein paar Schalotten und Knoblauch zusammen mit Cherrytomaten und Gewürzen in gutem Olivenöl ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Einige platzen leicht auf dann wird’s etwas schlunzig, zum Schluß mit einer kleinen Kelle Nudelwasser ablöschen!Muit Nudeln mischen – FERTIG ;D

Kommentare sind geschlossen.