Euro 2012 :: na dann Mahlzeit

Eine Fußballinspiration wird gewünscht, eine Fußballinspiration wird geliefert. Miss Awty bitte schauen Sie hier, patriotisch wie ich bin hatte ich 2010 die deutsche Fahne verbacken. Sehr lecker.
Und dank Sweet Paul ist auch die Euro 2012 kulinarisch gut zu ertragen. Wie wäre es mit einem warmen Kartoffelsalat?
Dafür einfach 1 kg Kartoffeln waschen, vierteln, mit Öl, Salz, Pfeffer, Paprika und Chilliflocken marinieren. Bei 200 Grad backen bis sie gar sind. Mit allerlei Gemüse und einem Schuß Balsamico vermischen, vielleicht noch ein gutes Stück Fleisch (für die Testosteron-Tierchen) dazu und vor den riesen Flatscreen servieren.

Na das wär doch was, oder? Der Stromberg kocht unseren Jungs bestimmt auch nix anderes…

13 Kommentare

  1. Ohhhh!!! Ein eigener Post für mich! Und noch dazu so ein Leckerer! *Drool* Jetzt kann Samstag kommen und meine Jungs werden sich die Finger danach lecken. Und das Beste: Es ist schnell gemacht, also während die beiden meinen Schrank aufbauen (which is taking place BEFORE the soccer game, clever me)zaubere ich fix dieses Salätchen. Wow. Bin echt platt. Tausend Dank! <3

  2. Kannst direkt nach Hamburg zurückkommen und hier nochmal kochen….los los! 😉
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende mit hoffentlich unserem ersten Gruppenspielsieg – Jasmin

  3. hhmmm bis dahin bin ich bei Paule noch gar nciht geblättert… wird sofort nachgeholt (ok, später nach der arbeit…)
    sieht extrem köstlich aus… ich koche ja auch gerne bei sportlichen großereignissen nach farben (kleine autistische züge in mir ?!?!) zur WM und EM in den letzten jahren immer geschafft, dieses jahr irgendwie noch nicht… aber sind ja auch noch ein paar wochen zeit bis zum finale deutschland-spanien (*weit aus dem fenster lehn*)…

    den allerbesten FREUday, meine liebe!
    Jules

  4. Sieht klasse aus – nicht nur in der Zeitung sondern auch auf deinem Teller!
    Den wird es morgen Abend auch bei uns geben…

    Liebe Grüße
    Klara

  5. genau…..hihi, und das beste ist, es sieht wirklich superlecker aus, selbst dann noch, wenn nur noch das letzte Radieschen vom Teller lacht“ LG Tanja

  6. das sieht verdammt lecker aus…meine Liebe…ja, bitte, beim nächsten Treffen bekochst du uns,okay…Catering mit Schlumpf bestellt…liebste Grüsse und ein wunderbares Wochenende…cheers and hugs…i…

  7. Hi Nicole !

    Sieht super aus ! Vor allem da das Gemüse nicht so klein geschnippelt ist. Ich mag das optisch und geschmacklich sehr gern.

    Danke für das Rezept ! Das wird bei der nächsten Grillerei gleich mal nachgekocht !

    glg, melanie

  8. Yummiy..
    ich nehm nen Teller.. scheiss auf no-Carb!!! und dafür würd ich sogar Fussball gucken!! hihi!
    love the Schlupf im Fussballoutfit!! Du alte Bastelkönigin!!
    Drück Dich und happy Sunday!
    Claretta

  9. LECKER sieht das aus. Das müsste ich auch mal ausprobieren…
    Liebe Grüße Anja

Kommentare sind geschlossen.