fall is coming :: celery apple soup

Ich genieße den Herbst in vollen Zügen! Knackige Äpfel, grüne Zucchini, leuchtend orangene Kürbisse und riesige Sellerie Knollen.
Sellerie ist nicht unbedingt jedermanns Sache und auch ich mag den intensiven Geschmack nur bedingt, aber in meiner Sellerie Apfel Suppe herrscht ein ausgewogenes Geschmacksgleichgewicht.
Wenn ihr also mit Sellerie in die Suppen-Saison starten wollt, hier ist da Rezept (seit bei der Zubereitung etwas kreativ, denn ein RICHTIGES Rezept existiert nicht)
  • 1 große Sellerie Knolle
  • 3/4 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Becher Sahne
  • 3 EL Apfelmus
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Chili, Muskat


1.) Sellerie putzen, den oberen Deckel abschneiden und die Knolle aushöhlen. Alternativ den Sellerie schälen und würfeln.
2.) Schalotte und Knoblauch schälen und würfeln.
3.) Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Sellerie anschwitzen.
4.) Mit Gemüsebrühe anblöschen und etwa 25 Minuten köcheln lassen.
5.) Alles pürieren und mit Sahne auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Chili, Muskat und Apfelmus abschmecken.
6.) Noch einmal aufkochen lassen und in der ausgehöhlten Sellerie Knolle servieren. 

5 Kommentare

  1. Ich liebe deine Rezept, das kann ich nur immer wieder sagen. Dieses hier muss ich, wie immer unbedingt ausprobieren.
    Einen wunderschönen Herbsttag wünsche ich dir
    Lotte

  2. Das sieht ja super aus. Die Selleriknolle als Suppenteller. Ganz toll! Das hab ich auch schon bei Kürbissen gesehen, aber meine Kürbisse sind immer zu gross 🙂

    Herzliche Grüsse
    Manuela

  3. Das klingt aber richtig gut!

    Und die Art, wie toll du das wieder arrangiert hast! Perfekt!

    GlG Sonja

    PS: Gibts schon einen, der als „Herr livelifedeeply-now“ In Frage kommt? 😉

Kommentare sind geschlossen.