FALLicious :: Kürbis-Zucchini-Cookies

Kürbis und Zucchini japp das passt. Kürbis und Zucchini in Cookie Form, das passt nicht nur das ist auch echt lecker.
Ich habe nur einen Fehler gemacht, meine Backzeit war zu lang. dementsprechend waren die Cookies nicht wie sonst leicht zäh und klebrig sondern sehr crunchy.
Am Geschmack änderte das natürlich nichts, die nächsten lasse ich aber statt 25 Minuten nur noch 15 Minuten im Ofen. 
Aber testet es am besten selber, ihr braucht:

  • 125 g weiche Butter 
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 Tasse geraspelte Zucchini
  • 1/2 Tasse geraspelten Kürbis (Hokkaido)


1.) Ofen auf 175°C vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
2.) Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker cremig aufschlagen, dann das Ei unterrühren.
3.) Mehl und Backpulver vermischen und unterrühren.
4.) Zucchini und Kürbisraspel hinzugeben und verkneten.
5.) Mit einem Esslöffel, Teighäufchen mit etwas Abstand auf die Bleche setzen.
6.) Etwas 15-20 Minuten backen und auskühlen lassen.

4 Kommentare

  1. Danke! Fürs Rezept und die tollen Bilder!
    Ich habs mir gleich mal notiert und es wird auf alle Fälle probiert!

    LG Klara

Kommentare sind geschlossen.