FALLicious :: pumpkin rolls

Ihr seit mittlerweile hoffentlich in Besitz eines Riesenkürbis?! Denn heute benötigt ihr ein weiteres Viertel (etwa 300 g keine Ahnung ich hab es nicht gewogen) vom orangen Gold.
Was ihr zusätzlich benötigt:
1 Zwiebel (gewürfelt)
1 Knoblauchzehe
Öl
300 g Hackfleisch (ich nahm eine gewürfelte Bulette vom Vortag)
250 ml Gemüsefond
Salz, Pfeffer, Muskat
Filoteigblätter (z.B. Tante Fanny)
Nun würfelt ihr den Kürbis, erhitzt Öl in einer Pfanne dünstet Zwiebeln und Knoblauch glasig. Fügt das Hackfleisch oder die gewürfelte Bulette hinzu und bratet alles gut an. Anschließend Kürbiswürfel und Gemüsefond hinzugeben und zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten schmurgeln lassen.
Filoteigblätter nach Anweisung vorbereiten, etwa 3 EL der Kürbisragouts auf einem Blatt verteilen, einrollen und in eine Auflaufform geben und den Vorgang solang wiederholen bis das Ragout verteilt ist. Bei mir ergab es 5 Röllchen.
Die Auflaufform in den auf 200°C vorgeheizten Ofen geben und 20 Minuten backen.
Dazu passt Kräuter-Senf-Quark, aus Quark, Senf, Honig, Salz, Pfeffer etwas Milch und Kräutern eine homogene Masse herstellen – FERTIG.

5 Kommentare

  1. Hmmmmm….. LECKER 🙂
    Besonders auch dieser Senf-Kräuter-Dip!!
    Vielen Dank für das Rezept!!
    Ich geh dann gleich mal nach so einem Filo-Teig gucken….

    Viele Grüße vom Münchner Kindl,
    Nicole

  2. OH man, das sieht soooo lecker aus!
    Das muss ich unbedingt mal ausprobieren
    …ich hab aber nur nen Mini Kürbis zu Hause hihi
    Grüßis Bianca

  3. Ohooo, diese Woche schaffe ich es bei dem Regen nicht zum Markt…aber für nächste Woche ist dieses Rezept auf der Liste ganz oben! 🙂 Merci!

Kommentare sind geschlossen.