FALLicious :: pumpkinrolls part II

Kürbis im Röllchen geht immer, deshalb auch heute wieder.
Ich habe DIESES Rezept einfach etwas abgewandelt, den Kürbis nicht gewürfelt sondern gerieben, statt Filoteig gab es Blätterteig und das Hackfleisch hab ich auch weggelassen. Dafür hab ich etwas geriebenen Emmentaler mit eingewickelt.
Und der Clou für mich sind ein paar geröstete und gemörserte Fenchelsamen.
Von der Füllung ist etwas über geblieben, das passte super als Beilage.
Dann mal los und HAPPY MONDAY!

7 Kommentare

  1. Das sieht wirklich lecker aus. Ich mag Kürbis am liebsten, wenn er noch etwas knackig ist, aber deine Kombi kann ich mir auch gut vortellen.

    LG

  2. Immer wieder wenn ich denke ok ja jetzt habe ich alle Kürbisrezepte durch kommst du wieder und hast ein Neues!! 😛 Und wiiiieder sooo lecker!!!

  3. Ich seh schon, auch der letzte Kürbis wird noch zerhackstückelt werden… ICh bin dann mal in der Küche, das Messer schärfen 😉

  4. Ohhh, wie lecker! Und es passt perfekt zu dem Vegetarischen Montag bei mir! Schau doch mal vorbei… vielleicht magst du sogar einen Link da lassen. LG LG

  5. Oooh, wie lecker das ausschaut ! Meine Nachkochliste wird länger und länger…..
    Deine Änderungen am Originalrezept gefallen mir sehr gut ! Wenn es nur halb so lecker war, wie es aussieht…. <3

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

  6. Wow, das schaut sowas von lecker aus. 🙂

    Ich glaube, ich darf mich nicht mehr so häufig auf Blogs herrumtreiben auf denen es so wundervolle Food-Fotos gezeigt werden denn eigentlich möchte ich abnehmen und das funktioniert nicht weil ich dann direkt Hunger bekommen wenn ich so tolle Fotos sehe. 🙂

    Lg Beti

Kommentare sind geschlossen.