Feel Good Monday :: Hot Hot Summer

It’s a hot hot summer yeah…
Die neigen Sommertage neigen sich ja nun langsam dem Ende zu, das heiß aber noch lange nicht, dass man die tollen Früchte des Sommers links liegen lassen kann.
Jetzt geht es noch einmal richtig in die vollen. Deckt euch jetzt mit allerlei Früchten ein, packt sie in Gefrierbeutel und friert sie ein damit ihr auch in den grauen Monaten den Sommer auf der Zunge habt.
Ich bin ein großer Fan von roten Johannisbeeren und lege mir jedes Jahr einen kleinen Vorrat der sauren Früchtchen auf Eis. 

Aber solang es Johannisbeeren noch frisch gibt schlage ich natürlich zu und mixe mir meinen „Hot Hot Summer“ aus frischen Beeren. Probiert ihn mal er ist köstlich gerade wegen dieses speziellen Kicks…

Hot hot summer Johannisbeeren Smoothie
*Johannisbeeren sind Superbeeren, durch den hohen Pektingehalt helfen sie bei Verdauungsstörungen. Gelten außerdem als Fänger von freien Radikalen und sind randvoll mit Vitamin C, Kalium, Eisen  und Spurenelementen.
Die vielen kleinen Kerne kurbeln die Verdauung an und der Saft der Johannisbeere heilt und stärkt die Atemwege. 

Johannisbeere for Beeren-Persident!!!
Bedenkt bitte! Durch das pürieren der Smoothies findet eine schnellere Oxidation statt, darum verzehrt den Smoothie umgehend und lagert ihn nicht unnötig lang im Kühlschrank

3 Kommentare

  1. Anonymous

    Hallo Nicole, auf welchem Flohmarkt hast du dich denn in Berlin am Wochenende rumgetrieben? Hast du auch etwas für dich dort gefunden?

    Liebe Grüße

    Binele

    • Hej Hej!

      Ich war auf dem Kunst und Trödelmarkt auf der Straße des 17. Juni. Ich hätte zahlreiche Schätze mit nehmen können habe mich aber auf Kleinigkeiten beschränkt. Super schöne Sachen gab es und ich wollte gar nicht mehr fort.

      XOXO Nicole

Kommentare sind geschlossen.