Feel Good Monday :: PB-Bananen-Chiapudding

PB Bananen Chia IntroAnd Chiapudding strikes back!

Werte Chia Freunde und die die es werden wollen, es war nur eine Frage der Zeit bis die kleinen Chia-Samen aus Südamerika die Frühstücksmacht an sich reißen. Mein kleines Herz haben sie schon vor einem Jahr erglibbert und sind seitdem aus meinen Frühstücksvorratsschrank nicht mehr weg zu denken.

Beinahe täglich pfeife ich mir eine Portion Chiapudding zum Frühstück rein, in allen erdenklichen Variationen. Die kleinen Dinger sind aber auch so dankbar und saugen jedes Aroma auf wie ein Schwamm.

Eine kleine Auswahl an Chia Rezepten habe ich euch bereits hier und hier aufgeschrieben und der Rest folgt peu à peu.

Heute gibt es aber erstmal eine gar köstliche Chiasamen, Bananen Erdnussbutter-Mischung, weil ich gerade auf dem Erdnussbuttertrip bin.

Erdnussbutter Bananen Chiapudding Rezept

Es gibt zwei Möglichkeiten den Chiapudding zuzubereiten,  entweder mir kalter Flüssigkeit oder lauwarm. Die kalte Variante eignet sich hervorragend wenn ihr eueren Chiapudding abends zubereitet und über Nacht im Kühlschrank quellen lasst. In den wärmen Monaten meine liebste Option.

Solang es morgens noch etwas frisch ist präferiere ich den warmen Chiabrei, dafür einfach eure Flüssigkeit (z.B Mandelmilch) leicht erwärmen und die Chiasamen 10 Minuten quellen lassen. Funktionier perfekt!

Für das Erdnussbutter-Bananen-Chia-Frühstück, püriert ihr am besten 1/2 Banane mit warmer oder kalter Mandelmilch und rührt die Chia Samen ein. Lasst die Samen 1ß0 Minuten quellen oder stellt den Chiapudding über Nacht in den Kühlschrank.

Hat der Pudding die gewünscht Festigkeit schneidet eine Banane in Scheiben und verteilt sie über dem Chia Pudding, vermischt nun noch Erdnussbutter und warme Mandelmilch miteinander und verteilt die Mischung über den Bananenscheiben, wer mag – und ich mag es sehr – streut noch Kakaonibs oder Schokostreußel darüber. Fertig ist das Superfoodfrühstück!

* Und für alle, die es interessiert 30 g Chiasamen enthalten etwa:

  • 100% mehr Kalium als Bananen
  • 200% mehr Eisen als Spinat
  • 500% mehr Calcium als Milch
  • 700% mehr Omega 3 Fettsäuren als Lachs
  • 500% mehr Protein als Kindeybohnen
  • 1400% mehr Magnesium als Broccoli

sagen zumindest die Amis und die wissen schließlich alles 😛

3 Kommentare

  1. Hallo 🙂
    tolle Inspiration.
    Chia-Pudding gibt es bei uns auch oft, geht schnell und schmeckt lecker 😉
    Wird der bei dir in 10 Minuten richtig fest?
    Bei mir ist er dann noch sehr wässrig 🙁

  2. Hallöchen,
    ich habe heute endlich Chiasamen gekauft! Nachdem du auf dem Workshop von Anna nochmal drüber erzählt hast dacht ich mir – ich muss das ausprobieren! Und das mit dem „Die sind so dankbar, saugen jedes Aroma nur so auf“ hat mich dann restlos überzeugt!
    Und auf dem Erdnussbuttertrip bin ich auch seit kurzem, seitdem ich ein Youtube-Video zu Protein-Snacks gesehen habe! Dein Post hat also mal so richtig ins Dunkelschwarze getroffen! Thanks!
    Liebe Grüße, Nadine

Kommentare sind geschlossen.