Fitness first :: Protein-Frühstücks-Donuts

Vor schätzungsweise 3 Wochen fragte mich ein Freund, der leidenschaftlicher Bodybuilder ist, ob ich nicht ein paar Möglichkeiten wüsste seinen faden Ernährungsplan aufzupeppen. Der Gute ist fast jeden Tag nur Quark, Haferflocken, Eier, Hühnchen und Gemüse und verputzt dazu seine Protein Shakes.
Okay diese Ernährung macht sich bezahlt, immerhin sieht er aus wie der Bruder von Adonis, aber ganz für mich wär das ja nix ich brauche Abwechslung. Jeden tag das Gleiche und ich würde eingehen.
Wer meinen Instagram Feed kennt, der weiß wovon ich rede. 🙂
Zurück zum Bodybuilding Projekt. Nachdem ich mir die „erlaubten“ Produkte angehört hatte und mich gedanklich für bescheuert erklärte, fing es dann doch endlich an in meinem Kopf zu rattern.
Mein lieber Schwan, mein lieber Freund konnte gar nicht so schnell Anabolika sagen wie ich an der Rührschüssel stand. Ungläubiges glotzen gepaart mit einem geqäulten „Was wird’n das jetzt?“ traf auf enthusiastischen Hüpfen und quietschen „Das werden Protein Donuts!!! Easy Peasy und alles was du brauchst sind nur VIER Zutaten! Okay… und nen Donutmaker“
„Donutmaker? Hab ich nicht! Muss man den haben?“ „Na hömma ohne Donutmaker bisse nix! Musst du dir besorgen, das is quasi wie so’n überflüssiges Sportgerät was man überhaupt nicht braucht, aber ohne das man nicht leben kann…“
So, und hier sind sie die fantabülösen Protein-Frühstücks-Donuts aus vier Zutaten! Und ich schreibe euch das Rezept heute auf weil so viele nach dem IG Bild das Rezept wissen wollten. Wenn ihr mögt verrate ich euch noch die anderen Protein-Experimente (z.B. Kekse und Kürbisbrot)
livelifedeeply-now.de Protein Donuts backen Bodybuilding gesunde Ernährung Low Carb lecker

Für 10 Mini Donuts benötigt ihr // For 10 mini donuts you need:
  • 100 g blütenzarte Haferflocken // 100 g oatmeal
  • 30 g Proteinpulver (Schokolade oder Vanillegeschmack) // 30 grams of protein powder (Chocolate or vanilla flavor)
  • 1/4 TL Backpulver // 1/4 tsp baking powder
  • ca. 200 ml Wasser // about 200 ml  water
1.) Alle Zutaten zu einer homogenen Masse verrühren und 5-10 Minuten quellen lassen. // Mix all the ingredients into a homogeneous mass and leave for 5-10 minutes.
2.) Anschließend einen Donutmaker erhitzen, jeweils einen Teelöffel der Masse in die Donutmulden geben und ausbacken.
// Then heat a donut maker, give each and  a teaspoon of the mixture into the donut wells and bake.

Nährwertangaben pro Donut // Nutrition Facts per donut:

47kcal, 4 g Eiweiß, 6 g Kohlenhydrate, 1 g Fett
// 47kcal, 4 g protein, 6 g carbohydrates, 1 g fat

livelifedeeply-now.de Protein Donuts backen Bodybuilding gesunde Ernährung Low Carb lecker

3 Kommentare

  1. Lecker ! 🙂 Würde das auch in Mini-Gugelhupf-Formen im Backofen gehen? Was meinst du?
    Lg, Jenny

  2. Ach sehr cool! Eine Freundin hält sich gerade auch an einen Ernährungsplan von Fitness First, der werde ich die wohl auch mal backen! 🙂

    LG Björn von Herzfutter

  3. Huhu, sehen die toll aus! Muss mir wohl auch so einen Donut Maker besorgen…kannst Du vielleicht das Kürbisbrot Rezept veröffentlichen oder mir mailen? Das könnte ich suuuper gut gebrauchen. Das wäre ein Traum. Rock on, alles Liebe, Julia

Kommentare sind geschlossen.