Froschpost

Ich bin mir immer noch nicht ganz sicher ob Euch ein kleiner Frosch-Rückblick interessieren wird, aber nachdem ich am Mittwoch in Champus-Laune war, und meine Freundinnen mich dann tatsächlich auch noch unterstützt haben etwas derartiges zu schreiben – mach ich das jetzt einfach… BEREIT?
Also kommt mit, steigen wir in die Zeitmaschine und reisen in ein paar Jährchen zurück. Vielleicht zwei oder drei? Nein es darf schon etwas weiter sein *gg*
Wisst ihr noch damals mit 18 ich wiederhole ACHT-ZEHN! Eine eigenartige Zeit, oder? Nächte hab ich durchgetanzt, mit den Hyper-Hyper-Jungs Tequila vernichtet. Und Ansprüche hatte man irgendwie auch nicht, im Nachhinein… 
Da gab es zum Beispiel diesen Sebastian (ich glaub so hieß er) er fuhr eine gelbe Ente, arbeitete nebenbei beim Sorgentelefon in Hannover und war gebürtiger Saarländer. Ein „Saarlänner“ in Hannover, war zumindest damals eine urige Mischung. „O Leck, jetzt mach Dir mol net ins Hemd! Das war doch net so gemennt!“ War einer seiner Standardsprüche, sausexy!

Los wieder schnell wieder einsteigen, ein Jahr weiter, mir ist noch einer eingfallen *gg*. 

Sven, war DJ, aaahhh DER war toll, konnte zwar nur von hier bis zur Wand denken und ist dabei noch dreimal hingefallen, aber für meine Freundinnen und mich war die Zeit mit Svenni einfach genial. Bis mich auf einer Party doch tatsächlich mal seine „Freundin“ (sie war 16!!!) gefragt hat ob ich es gut fände ihr den Freund auszuspannen. Da waren sofort meine Hühner zur Stelle und haben Sven zu Rede gestellt. Danke nochmal!

Irgendwie hatte ich damals sowieso eine Affinität zu Musikern oder welchen die dachten sie wären es! Es gab Hip-Hoper (ich sag nur hej-hooo-hip-hop-hurray-hooo), mit Hosen jenseits des Hinterns und dem Watschelgang einer inkontinenten Ente.
Und nen Heavy-Metall-Typ hatte ich auch, der war aber nur voll rockig wenn sein Jungs dabei waren, sonst war er ziemlich handzahm und hatte sogar ein Kaninchen, süß! Und tolle, volle, glänzende lange Haare. Und das war am Ende auch der Trennungsgrund. Müsjö brauchte im Bad doppelt so lang für sein Hair-Styling wie ich für eine Party-Nacht mit meinen Mädels…

Ladies ich hoffe Euch hat die kleine Reise gefallen, vielleicht machen wir nochmal eine – wenn ihr wollt?

all Love from the galaxie


7 Kommentare

  1. *kreiiiisch*
    wie geil!
    den hop-hopppper hatte ích auch ! … komisch *ggg*
    und es ist so wunderbar durch deine stories in der eigenen „vergangenheit“ gedanklich zu suhlen….
    merci cherie!!

  2. Haha…. sehr lustig! Jaja, die guten alten Zeiten. Da kann bestimmt jede Lady ihre Storys erzählen…grins.
    Danke für diese wirklich amüsante Zeitreise!

    Küsse von Jenny

  3. Haha, ich hab mich grad herrlich an meine Zeit zurückerinnert.. au weia… 18 ist dann auch schon fast 14 Jahre her.. *seufz*
    Übrigens: Der Deal steht! Freu mich auf nächsten Mittwoch, Süße ;-))

    Knutschaaaaaaaaa***

    Deine Angelina

  4. Jaja, die Musiker!
    Ich bin umzingelt von ihnen.
    Das bringt tägliches Schmunzeln und Augenbrauen hochziehen mit sich …

    Jeder Tag ist der nächste Tag zum Hit! Hm …

    Liebe Grüße

  5. Juhuuuuuuuuuuuu ich schon wieder (ich entwickel mich, genau wie bei Joanna, schon zu ner Stalkerin bei dir *g*)…

    Aaaaaaaaalso ich hatte gestern Nacht mal ein wenig Zeit deine Froschpost zu lesen. Wie zum Teufel kommt man auf so eine Hammeridee 😉 … ???

    Ich hab lang nicht soooo sehr gelacht ich erkenne mich 1:1 wieder. Von Fröschen und Kaulquappen könnte ich den ganzen Tag berichten. Gut dass ich Mr. Right Frog gefunden habe in diesem „Strebergartenteich“ (Strebergarten ist ein Wort meines Mannes – also offensichtlich auch nicht Mr. Perfect hihi)…

    Hör bloß nicht auf damit. bleibt ja fast nur, zu sagen, dass wir Bloggerinnen hoffen müssen, dass Mr. Right noch länger auf sich warten lässt… Aber besser als dieses „Ich bin Frau – mein Name ist Anspruchslos“-Getue in meinem Freundeskreis *wiedergenervtbin*

    Love
    Rebecca

  6. Anonymous

    Darling, du brauchst keinen Mann! Dir gebührt ein Superheld! Ich liebe deine Posts!

    Liebe Grüße
    Anke

  7. Hihi… super, ich mag noch gaaaaaanz viele Zeitreisen mit dir machen!!! Leider hatte ich die Woche keine Zeit, in der Bloggerwelt herumzustöbern aber das hole ich jetzt nach und ich LIEBE deinen Blog!!!
    GLG Rike

Kommentare sind geschlossen.