I AMsterdam :: me and the city {part II}

 Hotels und einfach mal rumgurken…
Ich habe eine ganz eigene Art zu reisen, ich reise nämlich ohne Plan. Völlig planlos rumgurken, sich treiben und überraschen lassen.
Keinen Stadtplan, keinen Hotelplan, keinen Museumsplan völlig planlos… okay mein Handy war natürlich immer dabei, schließlich gibt es für alles eine App.
Diese Art eine Stadt zu erkunden hat sich bewährt, denn ich gestehe ich habe den Orientierungssinn eines Toastbrotes.Gebt mir einen Stadtplan und verlaufe mich GARANTIERT und finde auch nicht mehr zurück.
Amstersdam ist zum Glück sehr einfach zu überblicken da die Straßen ringförmig verlaufen und man sich gut an den Grachten orientieren kann, außerdem kann man sich im Notfall (wenn man zum Beispiel nachts auf dem Heimweg 40 Minuten das Hotel sucht) auch per GPS navigieren lassen – ich kenne da jemanden der  jemanden kennt, dessen Cousine naja egal…
Apropos Hotel. Meine Hotelzimmer (ja ich hatte mehrere, ich wollte nämlich sparen) habe ich erst gebucht als ich in Amsterdam ankam, das ist in den Sommermonaten wirklich unproblematisch da es genug Zimmer gibt und man sich vor Ort vom Hotel überzeugen kann. Ich war erst im Hotel Hamshire in der Prinsengracht, ein 3 Sterne Hotel was echt okay ist und super zentral liegt. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.
Eine Low Budget Variante habe ich mir auch „gegönnt“, das Hotel Belga in der Hartenstraat 8, ein wirklich uriges Gebäude aus dem 17 Jahrhundert, schiefe Treppen, kleine Räume, knarksende und wirklich nur das nötigste. Super super toll wenn man shoppen will denn alle tollen Shopsund tolle Bars sind in Reichweite. Wer allerdings auf Luxus steht ist dort falsch. Man kann für 50 € sehr gut schlafen bekommt Frühstück und kann mit den Besitzern nett plaudern, mehr nicht.
Wer was zum gucken möchte sollte sich im CitizenM einbuchen, das ist wirklich superschick und stylisch, aber hey ihr wollt doch Amsterdam unsicher machen, da seid ihr nur zum schlafen im Hotel. Glaubt mir. Da ist es egal ob euer Hintern einen Eames Chair geküsst hat…
Seid gespannt beim nächsten I AMsterdam Post gehen wir shoppen!

7 Kommentare

  1. Schöne Bilder! Na dann poste mal schnell, denn wir fahren am Freitag! Bin schon sehr gespannt darauf!
    miniheju

  2. Oh, schöne Bilder, schöne Eindrücke. Müsste auch endlich mal nach Amsterdam. :o)

    Zauberhafte Grüße, Stefanie

  3. oh je, mit dir verreisen könnte ich niemals, denn ich liebe es, meine städtetrips exakt im voraus zu planen. sonst hätte ich das gefühl, was zu verpassen oder würde mich hinterher ärgern, dieses oder jenes nicht gesehen zu haben…
    nach amsterdam muss ich auch mal wieder… deine bilder sind schön und ich freue mich auf den shoppingtrip!
    LG, frau nord

  4. liebe nicole…

    ich reise genauso!!!
    denn für mich macht DAS den zauber des fremden aus…
    mein reiseabenteuer!!!

    und amsterdam ist wirklich toll!!!
    wir haben in dem boothotel geschlafen…
    war auch mal was anderes… 🙂
    wer leicht seekrank wird, sollte aber lieber eines der hotels von deiner empfehlung auswählen…

    deshalb habe ich diesen post hierher gepinnt:
    http://pinterest.com/ideenreisetruhe/

    wg. dieser aktion:
    http://samtundsahne.blogspot.de/2012/07/initiative-ideen-reise-truhe.html

    ich hoffe es ist auch in deinem sinne…
    freu mich über rückmeldung!!

    liebe grüße nancy

  5. ich korrigiere:

    ich hätte es gern gepinnt, aber irgendwie geht es nicht?!?
    wenn du also lust hast mitzumachen,
    dann schick mir doch bitte die URL des posts welches ich pinnen kann
    und je ein (titel)bild…

    vielen dank und liebe grüße

    nancy

  6. nochmal ich:
    kommando zurück…
    ich konnte es nun doch pinnen…
    man braucht halt nur geduld für 10 !! versuche… 🙂

    freu mich über feedback, ob es in deinem sinne ist…

    und ich freu mich über die amsterdam shoppingtipps…

    liebe grüße

    nancy

  7. Ich liebe Amsterdam auch sehr! War letztes Jahr dort und möchte unbedingt noch einmal hin! Sie Stadt ist so herrlich erfrischend bunt und kreativ 🙂

    LG, Katja

Kommentare sind geschlossen.