I AMsterdam :: soul food

Amsterdam ist nicht nur bunt, kreativ und fröhlich. Amsterdam ist auch kulinarisch kaum zu toppen.
Man muss sich nicht sonderlich viel Mühe geben ein nettes Restaurant, ein stylisches Deli oder ein süßes Café zu finden. Ich glaube auf jeden dritten Einwohner kommt ein Foodtempel. Ich habe meine kleine aber feine favorite place to be Liste größtenteils durch Mundpropaganda zusammen gestellt.
Den größten Tipp den ich euch geben kann: „Geht einfach drauf los, wenn euch eine Straße besonders gefällt, dann geht in die Cafés schaut euch die Leute an wenn sie euch sympathisch sind bleibt, wenn nicht geht wieder.“
Nach einer langen Erkundungstour durch Amstdam hat es mich abends in den Westerpark verschlagen, dort tobt das Leben. Alle sitzen bei schönem Wetter auf ihren Decken genießen die Sonne, spielen Frisbee, balancieren auf den gespannten Seilen, spielen Volleyball oder essen in den Cafés und Restaurants im Kuturpark der Westergasfabrik. Auf dem Gelände des alten Gaswerkes ist alles sehr urban, viele Konzerte finden dort statt und auch einige Fernsehstudios sind hier ansässig.
Mediacafé Westergasfabriek, Pazzanistraat 21, www.mediacafe-amsterdam.nl
Aber auch mitten in der Stadt kann man sich auf amsterdammer Art vollfuttern. Es kann dann im Sommer auch schon vorkommen, dass die ohnehin schon knappen Parkplätze gesperrt werden und ein Café die Terasse „etwas“ ausdehnt um der Menschenmenge Herr zu werden.
George ist groß in Amsterdam, sei es das Café George in der Leidsegracht 84 mit unverschämt leckeren Burgern, das Restaurant George W.P.A. oder das Delikatessengeschäft George Deli U.S.A. in der Utrechtse Str. Only sky is the limit scheint hier das Motto zu sein, es gibt kaum etwas was es nicht gibt. Einfach nur lecker, ein Delimarkt der Träume.
www.georgedeli.nl
Wenn ihr euch dann auch schon in der Utrechtsestraat befindet geht ein Stück weiter und legt einen Zwischenstopp bei Lite/Dark ein, eine superstylische Schokobar mit Suchtfaktor. Wer mag probiert einen Schokoshot oder bleibt auf einen Energy-Smoothie
LITE/DARK, Utrechtsestraat 22,  www.litedark.nl/

Wem das alles zu MODERN und zu STYLISCH ist, der sollte einen Abstecher in das Wohnzimmer von „de tarte van m’n tante“ machen. Schrullig, skurril. bunt und zuckersüß mit den nettesten Leuten ever. Ihr könnt in abgefahrener Kulisse unglaubliche Tortenkunstwerke bestaunen und NATÜRLICH auch essen.

de taart van m’n tante, Ferdinand Bolstraat 10,  www.detaart.com
Der Königspalast,  und Madame Tussauds muss man wenn schon denn schon auch besuchen und wer danach ein kleines Loch im Magen verspürt biegt hinter dem Monument links ab und geht schnellen Schrittes ins Metropolitan Deli. Dort gibt es Waffeln, Crunchies, schokolisierte Früchte, tollsten Kaffee und leckeres Eis.
Metropolitan Deli, Warmoesstraat 135, www.metropolitandeli.nl
Na wer hat Hunger bekommen? 
 

3 Kommentare

  1. Ahhh ich möchte auch gerne planlos mit dir durch A-dam cruisen. Das ist ja der Knaller, was du da wieder alles tolles entdeckt, geschlemmt, geknipst, gesehen hast… Super schön!!!

    Allerliebste Grüße
    Jules

Kommentare sind geschlossen.