ich träum‘ von :: Nutella Kissen

Wenn uns schon eine Stunde geklaut wird, dann lasst uns diesen Sonntag wenigstens mit ein paar von diesen zuckersüßen Kissen verbringen. Dabei Schäfchenwolken beobachten und den Vögeln beim trällern zuhören! Nebenbei Sonne tanken und die Uhr völlig unbeachtet lassen.
Mmmmh…Na möchtest du noch ein Kissen? Is ganz frisch aufgeschüttelt! Kannste auch toll in den Kaffee stippen…mmmmh! Köstlich!

Nach einem Rezept von Kokocooks. Braucht jemand die Übersetzung?
Ich geh dann mal ganz kurz die anderen Sonntagssüß bewundern nimm du dir ruhig noch ein Kissen und spring in den Lostopf!
EDIT:
Rezept für Mürbeteig für 20-24 Kissen

  • 250 g Butter
  • 1/2 cup Zucker
  • 1/2 cup brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1/2 Mandelextrakt (optional, ich hab es weggelassen)
  • 3 cup Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • 1/2 TL Salz



Nutella Füllung

  • 2/3 cup Nutella
  • 1/2 TL Mehl (hab ich auch weggelassen)
1.) Butter und beide Sorten Zucken in einer großen Schüssel schaumig schlagen.
2.) Eier nach und nach hinzufügen bis alles eine sämige Masse ergibt.
3.) Vanillezucker einrieseln lassen und eine Minute auf höchster Stufe aufschlagen.
4.) In einer Schüssel die trockenen vermischen.
5.) Die trockenen Zutaten mit den feuchten vermischen und gut durchmixen.
6.) Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie einschlagen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
7.) Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5cm dick ausrollen und 3 cm Quadrate ausschneiden.
8.) Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und auf jedes zweite Quadrat mit einem TL Nutella geben. Ofen auf 190°C vorheizen
9.) Mit einem Teigquadrat bedecken und  die Ränder gut andrücken.
10.) Ca. 10 Minuten backen bis der Boden goldbraun ist. Achtung nicht überbacken.
11.) 5 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen, danach auf ein Gitter setzen, zum vollständigen abkühlen.
12.) Nach dem vollständigen abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

7 Kommentare

  1. Anonymous

    Die sehen ja super-lecker aus! Und bin überzeugt sie schmecken auch so! Falls Du eine Uebersetzung hast wäre ich sehr dankbar dafür! Einen schönen schokoladigen Sonntag wünsch ich Dir!
    Conchi

  2. Du ich sag dirs ich darf bei dir nicht mehr vorbei schauen das ist der Wahnsinn bei dir,und ich möchte jetzt bald mal eine Antwort wie schaffst du das den, das du trotz deines häufigen Verzehr von Schoki so schlank bist hm,oder verheimlichst du da was?Na klar mach ich die Polster nach und stopfe sie mir wieder hinein ach nein ich komme einfach nicht mehr und aus.Edith.(schaff ich eh nicht)

  3. Huhu Nicole,

    genau sowas suchen wir, denn mein Schatz und ich sind Nutella süchtig. Also wenn du das Rezept übersetzen könntest…oh ja das wäre so mega klasse 🙂

    Sonnige Grüße Amarilia

  4. Hallo Nicole,
    ich hätte das Rezept auch gerne – ich kann nämlich auf die Seite gar nicht zugreifen…
    Lg, Miriam

  5. Das klingt so unglaublich lecker. So simpel die Idee auch ist, aber ich stell sie mir toll vor deine Kissen. Sind direkt auf der Nachbackliste gelandet!

    Habe deinen Blog gerade über das Sonntagssüß gefunden und er gefällt sehr. Ich werde daher wieder kommen 🙂

    Liebe Grüße
    Anne

Kommentare sind geschlossen.