#ichhacksmir weil ich ein METTchen bin :: Scotch Eggs

scotch egg introDa dieser Blog ein seeeehr persönlicher Blog ist, muss ich euch heute etwas gestehen!

Nicht, dass ihr es noch nicht wusstet, viele haben es schon vermutet, ICH BIN HACKABHÄNGIG!

So es ist raus! Ich habe viele Suchtprobleme. Schokolade – ganz fiese Nummer, Kaffee – mein Untergang, Gin – ohne Worte….

Und dann noch METT, der Aggregatzustand ist mir Wurst, Hauptsache gehackt.

Ich habe es mit der veganen Austreibung versucht, ich dachte die vegetarische Ablenkung hilft, alles vergebens! Es ist mir nicht möglich an einem Mettbuffet vorbei zugehen ohne mir ein Brötchen mit feinstem Hack zu gönnen.

Es tut mir leid, aber so ist es! Mein Name ist Nicoletta und ich bin Mett abhängig!

Ich bin nicht allein, die Zahl der anonymen Mettdurstigen ist hoch, nur wenige stehen offen zu ihrer Sucht, mit vielen verbindet mich eine innige Freundschaft.

Und doch Mett macht einsam, der Kampf am Buffet ist hart, langjährige Abhängige haben immer Reisezahnbürste und Zahnseide parat, die Mettfreie Zone duldet keinen Hackatem, schlimmer noch man wir öffentlich angeprangert und bloß gestellt.

Es ist die Wahrheit, die kalte nackte Wahrheit! Die Menschheit hat etwas gegen Mett, ich möchte DAS ändern und schwenke meine Fahne für mehr Mettsicht, mehr Liebööö und etwas mehr Hack auf der Welt!

Aus diesem Grund habe ich diesen kleinen Liebesfilm gedreht, es ist auf den ersten Blick vielleicht nur ein Video zur Zubereitung von den berühmten „Scotch Eggs“ der gewiefte Zuschauer erkennt aber beim zweiten Hinsehen: „ES IST EINE ODE AN DAS METT!“ eine wahre Liebeserklärung. 🙂

Für all diejenigen, die jetzt sabbernd und lechzend vor dem Rechner sitzen und frittierte Meteore brauchen, kömmt jetzt das Rezept!

Für 4 Eier benötigt ihr:

  • 4 Eier (weich gekocht)
  • 400 g Mett (Thüringer Mett)
  • 2 Schalotten (gehackt)
  • 4 Stängel Petersilie (gehackt)
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl, Ei und Semmelbrösel für die Panade.

Die genaue Zubereitung seht ihr im Video, bei Fragen steht euch die Kommentarfunktion zur Verfügung.

scotch eggs

 

4 Kommentare

  1. Geil geil geil. Mir läuft in der Tat die Sabber schon das Kinn runter. Werd ich auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.

    Danke für das METTzept und ein hackisches Wochenende!

    Beste Grüße
    Kathrin

  2. Ich lach mich hier gerade mettich! 😉
    Auch ich reihe mich ein in die große Gruppe der Hacksüchtigen! Allerdings bin ich glaube ich eine minderschwere Form, ich stehe bevorzugt auf gebratenes Gehacktes… Das allerdings in jeglicher Form!
    Aber ich steh voll hinter dir/euch! Und wenn es hack auf hack kommt, dass halte ich euch den Rücken am Büffet frei damit ihr auf jeden Fall eure Sucht stillen könnt!
    In diesem Sinne: Mehr Hack für alle und happy Friday! <3

  3. Liebe Nicole, das Video ist einfach FAN-TAS-TISCH! Und das Rezept…ich glaub heut‘ hack ich’s mir auch!! 😀

    Tanti saluti aus bella Italia,
    Julia

  4. ui, dass sieht ja MEGA aus !! Und dein Video ist total schön geworden ! Macht richtig Spaß zu zugucken 😉
    Und wird ganz bald asprobiert.
    knutschi
    Dani

    PS.: Hier gibt es auch sehr oft METT. Mettbrötchen, Bolognese, Hackbällchen…. lecker lecker lecker 😉

Kommentare sind geschlossen.