Instagram :: weekendstream

Ganz fleißig habt ihr mich am Wochenende auf allen Social Media Kanälen verfolgt und selbstverständlich habe ich euch auch gerne mit genommen.
Wohin fragt der nicht vernetzte Blogleser?! Natürlich zum Konzert von Robbie Williams!
Am Samstag Morgen hab ich mich in den Zug gesetzt und bin nach Hannover gedüst, hab im Hotel meine Konzert-Essentials in die Tasche geschmissen und etwas GANZ entscheidendes vergessen – dazu aber am Ende des Posts.
Dann noch ein luftiges Outfit angezogen und bin zum Stadion gegangen um mein VIP Bändchen abzuholen. Dort erwartete mich um 11 Uhr schon fröhliche Campingstimmung. In der prallen Sonne harrten hunderte Fans schon seit Stunden aus. Ich setzte mich einige Zeit dazu um mich etwas zu unterhalten, bin dann aber wieder gegangen. 
Erstens hatte ich Hunger (wie immer) und zum Zweiten war es mir einfach zu warm. Nach einem ordentlichen Lunch und einem Spaziergang durch meine alte Heimat war ich gegen halb fünf wieder im Stadion und hab meinen Platz in den vordersten Reihen eingenommen, die Bühne zum Greifen nah. In der Sommerhitze braute sich neben der allgegenwärtigen Aufregung noch etwas anderes zusammen.
Ein Gewitter direkt über der HDI Arena! Wäre alles nur halb so wild wenn ich nicht eine absolute Panik vor Blitz und Donner hätte. Ganz fantastisch! Psychoprobe at it’s best. Völlig verstört saß ich also zu den Füßen zweier Fans mit einem kleinen Regenschirm, der aber nur begrenzen Regenschutz bot.
Zu allem Übel fing es dann auch noch an zu HAGELN, so dass der Innenraum geräumt wurde und wir auf der Tribüne das Ende des Wolkenbruchs abwarteten.
Diese Abkühlung ordnete dann die Platzvergabe noch einmal neu, somit  rutsche ich in die zweite Reihe vor und konnte mein Glück kaum fassen. Während Robbie performte wie der Gott des Entertainment verschoss ich den gesamten Speicher meines Iphones.
WAS FÜR EINE SAGENHAFTE SHOW!
Das ich eine kaum hörbare Stimme habe brauche ich nicht extra zu erwähnen, oder? Die Nacht im Hotel war zudem ziemlich kurz, da ich einfach zu aufgekratzt war. Nach einem kleinen Frühstück haben der Schlumpf und ich uns auf den Weg gemacht, denn wenn ich schon in Hannover weile müssen auch Kontakte gepflegt werden.
Dank diesem Coffee-Date, habe ich jetzt noch einen neuen Mitbewohner und die Schlümpfe weniger Platz. 🙂
Aber seht selber!

Robbie Williams Hannover 2013

Und wer mich beim Robbie Williams Wet T-Shirt Contest sehen will (achtet bitte nicht auf meinen verstörten Blick) schaut sich bitte das Video an. MERKE! Und sei es noch so sonnig und heiß, nimm IMMER ein Regencape mit!!!
Wer möchte denn gerne noch mehr Bilder von der Show sehen?

7 Kommentare

  1. yay, bitte mehr bilder..! 🙂 hab ja gestern beim gewitter an dich denken müssen, als es bei mir (ca.3 km vom stadion entfernt) anfing.. aber hatte ja für dich & deinen platz auch was gutes.. 🙂 und das video ist allerliebst, dein blick ist großartig.. beste grüße & einen entspannten abend, gesa

  2. Yesss, auf jeden Fall – immer her mit den Bildern;-))
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Sonja

  3. Da bin ich doch gleich ganz hin und her und vor und zurück gerissen, ob ich nicht doch noch meinen liebsten Freundinnen folge und mindestens zum vierten Mal Geld in den Rachen von Superdaddy werfe. Nicht dass ich noch was verpasse…..

Kommentare sind geschlossen.