Iss dich schön :: Hirse Burger {millet burger}

Heute aus der Kategorie:
„Nie wieder Orangenhaut, brüchige Fingernägel oder stumpfe Haare!“
Leser von LLDn haben quasi den Jungbrunnen abonniert. Mit 80 noch aussehen wie mit 50 alles gar kein Problem, ihr müsst nur immer am Ball bleiben.
Das Geheimnis ewiger Jugend ist Beautyfood! Zum Beispiel Hirse und Rote Beete.
Ja ja fragt mal Jane Fonda die schmiert sich den Hirsebrei bestimmt jeden Abend ins Gesicht und hat noch NIE einen Schönheitschirurgen aus der Nähe gesehen.
Aber Spaß beiseite Hirse und Rote Beete sind wirklich ein wahre Wundermittel. Sie wirken sich positive auf die Blutbildung aus und reinigen den Darm. Zudem ist Hirse glutenfrei und genau wie Rote Beete randvoll mit gesunden Mineralstoffen und Spurenelementen.
Da liegt es nur auf der Hand beide Zutaten zu kombinieren, am besten schön handlich in Burgerform.

Für 8 Burger benötigt ihr:
  • 1 Tasse Wasser
  • 1/2 Tasse Hirse
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 Prise Salz
  • 1 faustgroße Rote Beete Rübe
  • 60 gr Zucchini
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 1 Schalotte
  • Leinsamenschrot-Gel (aus 5 EL Leinsamen+ 1/2 Tasse Wasser) oder alternativ 3 Eier
  • Salz, Pfeffer

1.) Wasser aufkochen, Hirse, Salz und Fenchel zugeben und 10 Minuten köcheln lassen bis Hirse weich ist.
2.) Rote Beete, Zucchini, Möhre und Schalotte fein reiben.
3.) In einer großen Schüssel Hirse, geriebenes Gemüse und Leinsamenschrot-Gel (oder Eier) vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.) In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und Burger von jeder Seite einige Minuten anbraten.
Dazu passt hervorragend ein Zucchini Salat aus gedämpften  Zucchinistreifen, Möhrenscheiben, Cherry-Tomaten, Radieschen, Roter Beete und Kresse. Mit einem Dressing aus Balsamico und Öl.
Dear english readers, for 8 burger you need:

  • 1 cup water
  • 1/2 cup millet
  • 1 tsp fennel seeds
  • 1 pinch of salt
  • 1 beetroot (big as a fist)
  • 50 gram zucchini
  • 1 medium sized carrot
  • 1 scallion
  • flaxseed grist gel (from 5tbsp flaxseed grist + 1/2 cup water) or 3 eggs
  • salt, pepper

1.) Bring water to a boil. Add millet, salt and fennel seeds and let simmer  for 10 minutes until tender.
2.) Grate beetroot, zucchini, carrot and scallion.
3.) In a large bowl mix millet, grated veggies and flax seed grist gel (or eggs) flavour with salt and pepper.
4.) Heat oil in a pan and fry the burger for a couple of minutes on each side.

Serve with zucchini salad made from steamed zucchini strips, carrot slices, cherry tomatoes, radishes, beetroot and cress. With a dressing of oil ans vinegar.
Hirse Burger, millet burger

2 Kommentare

  1. Das sieht voll lecker aus. Ich könnte täglich Hirse essen, zum 2ten Frühstück natürlich als Brei, als Salat auch super…un dein Burger hört sich toll an.
    Hab einen schönen Tag…
    Mone 🙂

  2. Wir essen auch total oft Hirse. Ich habe sie gern, weil sie glutenfrei und so flexibel ist.
    Deine Burger sehen toll aus, vielleicht gibt es die morgen bei uns. Habe nämlich noch keine Idee was ich kochen soll.
    LG
    Stefanie

    Finde ich übrigens toll wie du dich für Ernährung interessierst. Schau doch mal bei mir vorbei, da gibt es auch einige Rezepte.

Kommentare sind geschlossen.