Italy on my plate :: Oliven-Tomaten-Focaccia

Es riecht nach Rosmarin, getrockneten Tomaten und Urlaub.

Wie gern würde ich jetzt meine Nase in die italienische Sonne halten und die Füsse von einer Yacht aus in die Adria halten.

 Alternativ nehme ich auch eine Yacht an der Küste von Monaco. Mit einer Crew von braun gebrannten Stewards mit sexy französischem Akzent.

Huiui Tagtraum lässt grüßen…jetzt aber ganz schnell zurück ins winterliche Deutschland und einen Blick auf den Teller geworfen.

 Dort liegt nämlich schon ein mediterranes Focaccia bereit.

Focaccia gespickt mit Oliven, getrockneten Tomaten, Knoblauch und Rosmarin, na wenn das kein Teller-Urlaub ist weiß ich auch nicht.

 Alles was ihr für ein bisschen Urlaubsgefühl braucht ist:

  • 1 Tüte Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 EL Rosmarin
  • 4 getr. Tomaten in Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g gemischte Oliven
  • 2 EL Olivenöl

Focaccia Tomate Olive

1.) Mehl, Trockenhefe, Zucker, Salz und 130 ml lauwarmes Wasser verrühren und zu einem glatten Teig verkneten. Eventuell noch etwas Wasser einarbeiten bis der Teig sich feucht anfühlt, aber nicht an den Händen klebt.

2.) An einem warmen Ort abgedeckt 30 Min. gehen lassen.

3.) Ofen auf 180°C vorheizen.

4.) Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden, Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.  

5.) Tomatenstreifen, Knoblauchscheiben, Oliven, Rosmarin, Salz und Olivenölvin einer Schüssel vermischen.

6.) Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig zu einem 2-3 cm dicken Fladen formen.

7.) Mit den Fingern kleine Vertiefungen in den Teig drücken und für 15 Minuten in den Ofen schieben.

8.) Herausnehmen und die Oliven-Tomatenmischung darauf verteilen und etwas andrücken.

9.) Wieder in den Ofen schieben und weitere 15 Minuten backen.

Tomate Olive Focaccia