JUST diy :: Kupferkissen

Kupfer wohin das Auge blickt! Der herbst und Winter schreit Kupfer!

Kupfer ist Trend, sei es als Kerzenständer, Wandfarbe oder Lampenschirm. Mit dem warmen Ton wird einem drinnen ganz heimelig wenn es draußen stürmt und regnet.

Und für all diejenigen die das Wochenende nicht zusammen mit mir auf der BLOGST13 verbringen sondern zu Hause bleiben.
Für die gibt es ein easy peasy DIY oder how to pimp your Herbstsofa…
kupfer kissen deko

Für das Kupferkissen benötigt ihr:

  • ein Kissenbezug plus Kisseninlay (40x40cm)
  • kupferfarbenes Kunstleder (38x38cm)
  • Bleistift, Schere, Lineal
  • Heißkleber
1.)Die Rückseite des Kunstleders in Ziegel der Größe 7×3,5cm einteilen
2.)Nun die Rechtecke ausschneiden und in Ziegelform anordnen.
3.)Als nächsten Schritt die Kunstlederziegel mit Heißkleber auf dem Kissenbezug applizieren.
4.)TIPP! Damit der Ziegeleffekt richtig zur Geltung kommt, den Heißkleber nicht ganz bis zum Rand des Leders auftragen. Damit ein Aufklappeffekt entsteht.
5.)Wenn alle Rechtecke aufgeklebt sind den Kleber auskühlen lassen und ein Kissen beziehen.
kupfer kissen DIY
kupfer kissen
Nun noch einen Tee kochen, ein Buch in die Hand und ab auf’s frisch dekorierte Sofa zu abhängen.

4 Kommentare

  1. Das sieht wirklich toll aus und ist ein sehr originelle Idee – danke für den Tipp.
    Macht sich bestimmt auch gut als Weihnachtsgeschenk.

    LG, Ni von JuNi

  2. Weißte…..ich glaub ja NOCH cooler wärs, wenn man die Kunstlederstreifen immer an der oberen Kanten mit einer langen Naht auf den Stoff nähen würde…….oder bei einem fertigen Kissen halt mit zwei drei Stichen. Und dann überlappend anbringen, dass man die Nähte nicht sieht! Wow…super Idee, die mich total inspiriert hat…….ich renne…..zur Stoffhändlerin und an die Nähmaschine!!! Moltomolto Grazie Anne

  3. Hannelore

    Hallo Saskia,

    gibt es keine Gefahr, dass sie Rechtecke irgendwann abfallen? Diese kupferfarbene Deko ist meiner Meinung nach eine tolle Idee, gerne würde ich diese Rechtecke an der Wand als Wandtattoos sehen.
    Herzliche Grüße,
    Alex

Kommentare sind geschlossen.