kleine Haushaltshelfer

Ich muss Euch mal etwas gestehen, ich bin ein Spanner. Also jetzt nicht so ein Spanner… aber ich liebe es an einem sonnigen Tag in einem Café zu sitzen nen doppelten Espresso zu schlürfen und Menschen zu beobachten und (ganz unter uns) sie zu belauschen. Und wenn ich nicht lauschen würde, würden mir auch nicht so viele Ideen im Kopf herum schwirren…. Ich saß also letztens im Café und lauschte der Unterhaltung von zwei Mamis!

„…samstags beim Hausputz ist bei uns immer Randale, Finn und Paula streiten sich dann immer wie die Bekloppten wer das Badezimmer sauber macht oder wer den Müll herunter bringt …“

„Ja das kenn ich nur zu gut, ist bei uns ähnlich, die zoffen sich wie die Blöden um die ungeliebten Aufgaben…“

Ich hab mich dann frecherweise mal in das Gespräch eingeklinkt und sie gefragt ob es nicht eine Idee wäre für die Hausarbeiten einen Abreißzettel auszudrucken, wo die Kinder sich dann Ihre Aufgaben rechtzeitig abreißen können und dann dementsprechend ausführen, ohne Diskussion, wer zuerst kommt mahlt zuerst. Die beiden Mamis fanden die Idee nicht schlecht und vielleicht kennt Ihr das Problem ja auch?! Wir haben dann zusammen mal ein paar kindgerechte Aufgaben überlegt. Und beide wollten es mal probieren, und wer weiß vielleicht  fruchtet’s…

Ich bin gespannt…

10 Kommentare

  1. Na das finde ich ja mal totaaaal gut!!!! Wir bauen nächste Woche mit Hilfe von ein paar Firmen unser Dachgeschoss um und die Kleine Große bekommt ein neues Zimmer (wovon sie keine Ahnung hat höhöööö) und DAS wird das erste sein, was an der neuen Pinnwand hängt. DANKÖÖÖÖÖÖÖ!!!!
    Bekommt man eigetnlich die Garantie mit, dass sie das, was sie abreißen auch WIRKLICH machen??!! Ich habe die Befürchtung, dass nur die Zettel interessant sind… ;o)))
    WINKEWINKE!!!
    Dani

  2. Liebe Nicole,
    ich denke, wir alle haben solch ein Spanner-Gen in uns *lach*. Zumindest kann ich es von mir ebenso sagen. Deine Idee finde ich übrigens gut, sogar für mich und meinen Mann, jedoch mehr so als Gedankenstütze für die Dinge die im und rund ums Haus gemacht werden sollten.

    Einen schönen Tag und viele liebe Grüße
    Liane

  3. Oh man… WARUM hab ich keine Kinder????? ;-))
    Muss der Mann des Hauses halt herhalten 😀

    Kussi,
    Angelina

  4. Super! Das tritt hier gleich nach den Sommerferien in Aktion! Vielen Dank!
    LG, Bianca

  5. Ah, Cherié! Wie genial ist das denn! Welch tolle Idee! Momentan streiten sie eher noch darum, wer WAS nicht macht, aber auch dafür ist das ja wie geschaffen!
    Merci! thanks!

    Möchtest du mein persönlicher Lebenscoach werden? Ich hätte da noch eine Position zu besetzen!

    Liebe Grüße,
    Eva

  6. Okay….noch nicht so ganz für Fastvierjährige geeignet…aber eine absolut tolle Idee….für den Ehemann :o)))

    Maria & Lilli

  7. Liebste Nicole!

    Du bist einfach überdimensional superduper süß!

    Denkst sogar an die Mamas mit den faulen Kids! :o)

    Vielen Dank, dat Ding is abgespeichert! Da können sich ja die Mäuse auf was freuen…hähä!

    Küsse von Jenny

  8. das hab ich leider erst heute gelesen
    aber die nächste aufräumorgie kommt bestimmt
    thanks
    mona

Kommentare sind geschlossen.