knusprige Milchreishappen :: crunchy rice balls

Knusper knusper Knäuschen wer knuspert an meinem Häuschen…
Ich liebe diese kleinen Reisbällchen beim Japaner, kennt ihr die? Diese Dinger dienen als Vorlage für die Milchreishappen.
Sehen doch ganz drollig aus und lecker sind sie auch, okay Milchreis sollte man schon mögen.
Durch die knusprige Panade sind die Happen auch mehr als PERFEKT um sie zu vernaschen während Dr. Yang gerade eine Thoraktonomie durchführt.
Sie sind auch ganz fix gemacht:
  • abgekühlen Milchreis
  • 6 Zwiebäcke (zerbröselt)
  • 2 EL Butter
  • Zimt
1.)Aus abgekühltem Milchreis kleine Bällchen formen.
2.)Zwieback zerbröseln, Butter in einer Pfanne erhitzen Brösel und etwas hinzugeben, kurz anrösten.
3.)Von der Herdplatte nehmen und die Reisbällchen darin wälzen.
Dazu passt Frucht- oder Zimtsoße.

16 Kommentare

  1. GRrr, warum habe ich die Reste von unserem Milchreis gestern abend einfach so vernascht??? Ich glaube, ich werde mir bald ein Heft „Rezepte á la Nicole“ anlegen – so vieles leckeres möchte ich noch ausprobieren!!
    Wünsch‘ Dir einen schönen Tag,
    Vanessa

  2. Ein klasse Rezept,meine Kinder liiiieben Milchreis (und ich auch).
    Deine Fotos sind mal wieder obergenial!
    LG
    Sandy

  3. Das ist ne coole Idee und so simpel!:) Werde ich beim nächsten Milchreis-Exzess auch mal ausprobieren!:)

  4. Mmmmhhh! Das sieht superlecker aus Nicole! Vielen Dank für das Rezept. 🙂
    Liebste Grüße und einen tollen Sommertag!
    Anni

  5. Bin ja eigentlich nicht so der Fan von Zwieback, aber da ist ja sooooo wenig an den Milchreisbällchen dran, dass ich es echt erwäge das nach meinem Urlaub mal auszuprobieren 😀 YAY!

  6. Oh man, das sieht ja megalecker aus und soooo einfach 🙂 Ich weiß was ich am Wochenende machen werde 🙂 Danke für deine tollen Rezepte!
    Ganz liebe Grüße, dein Fan Carina 🙂

  7. Das ist ja eine tolle Idee! Und so einfach nachzumachen! Danke für das schöne Rezept! Und ganz tolle Fotos!

    Liebe Grüße, Lotta
    von penneimtopf.blogspot.de

  8. Eine schräge Idee Milchreis mal so zu essen. Muss ich die Tage glatt mal testen, – mein Sohn wird es sicher lieben. Er ist der absolute Milchreisfanatiker. Lieben Gruß Katja

  9. Oh, die Idee finde ich super und werde sie bald mal ausprobieren! Mal schauen ob ich noch Milchreis habe….ähhhhh nein….ich gehe dann mal einkaufen! Wünsche Dir einen schönen Tag! Simone

  10. Das hört sich ja super lecker an! Warum gibt es die bei unserem Chinesen nicht?!?!
    Werde ich unbedingt mal ausprobieren müssen! Dankeschön!

    LG Maunz

  11. Süße ich muss zugeben, ich hasse Milchreis :)Aber deine Bällchen sehen torzdem zum anbeißen lecker aus!! Du hast sie sooo schön in Szene gesetzt.

    knutscha saskia <3

  12. Liebste Nicole,

    Du bearbeitest doch Deine Bilder auch u.a. mit gimp, oder?
    Ich bin zu doof mit gimp solch eine Fotocollage zu erstellen, wie Du sie heute verwendet hast. Hättest Du eventuell Lust dazu mal ein kleines Tutorial zu machen oder kannst Du mir einen Link empfehlen, wo das einfach becshrieben wird?

    Tausend Dank!!!

  13. Oh sieht das köstlich aus :)! Das muss ich unbedingt mal nachmachen, sobald ich wieder vom Urlaub zurück bin! Lg

  14. Anonymous

    Hallo Nicole, tolle Idee. Zufällig hatte ich noch Milchreis im Kühlschrank und hab das auch ausprobiert, allerdings ein bisschen anders. Wenn du mal gucken möchtest… auf Ferry´s Zuckerbuch.
    Ferry

Kommentare sind geschlossen.