Kürbis-Zucchini-Muffins

Oder experimentelle innovative Improvisationsküche, ich will heute mal nicht lang herum quatschen – seid mutig und probiert es aus – süß, saftig, süchtigmachend!
Rezept:

250 gr. Mehl
100 gr. braunen Zucker
100 gr. Weißer Zucker
1 TL Zimt
1 Pck. Vanillin
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
100 gr. geriebene Zucchini
100 gr. geriebener Hokaidokürbis
3 Eier
100 ml Öl

Trockene Zutaten (Mehl, Zucker, Zimt, Vanillin, Backpulver, Salz) vermischen, feuchte Zutaten (Eier, Öl) verquirlen und mit dem Gemüse vermischen. Alles unter die trocken Zutaten heben.
In Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 22-25 Minuten backen. Am besten mit einem Stäbchen die Garprobe machen.

Auskühlen lassen und mit Zuckerguss oder Frischkäse-Iceing verzieren.

6 Kommentare

  1. Meine Liebe,

    das Rezept wird kopiert und kommt in mein neues Muffinbüchlein! Hört sich mega lecker an!
    DANKE!

    Küsse von Jenny

  2. Liebe Nicole
    ich lese schon länger hier bei dir, und ich finde deinen Blog einmalig toll! Deine Bilder, die ganze Gestaltung deiner Posts, einfach Hammer! Und natürlich nicht zu verachten deine leckeren Rezepte! Vielen Dank!
    Liebe Grüsse von der begeisterten Mitleserin Alice

  3. Boah das hört sich mhhhhhh an!
    Und wieder ein Rezept mehr das man unbedingt mal probieren muss! 🙂
    Lieben Dank!
    Liebste Grüße
    Esther

  4. Also das werde ich sicher mal probieren, Zucchinikuchen kenn ich ja und schmeckt super, Kürbis lieb ich also muß die Kombi ja genial sein gggg

Kommentare sind geschlossen.