L.O.V.E. is in the air :: Chai-Love

In einer Woche ist VALENTINSTAG!!!! 
Jeder Single verflucht doch innerlich diese Zeit, in der alles in rosa Zuckerwatte gepackt wird und an jeder Ecke die mega super Valentinssträuße angepriesen werden.
Aber dieses Jahr werte Singleladies ist alles anders, jaaahaaa DIESES Jahr genießen wir die Zeit ZUSAMMEN, okay?! Also DU und ICH! Wir machen es uns richtig kitschig, romantisch gemütlich!!! 
Schlürfen lecker Teechen gucken bei Joanna vorbei und lassen uns den Kopf waschen. 
Mampfen hier und da noch so ein paar Leckerchen, krümeln dabei ordentlich auf der Matratze rum und kugeln uns danach vor lachen auf dem Boden rum.
Und ab und an verteilen wir HIER noch ein Herzchen, wie krass is das denn bitte?! Unglaublich!
Das klingt doch mal nach nem Plan, oder?! Nix Valentins-Blues! Valentins-Rock aber so richtig volle Kanone! Denn ich lieb dich – einfach so! Echt jetzt!!! Ohne wenn und aber! So mit Haut und Haaren!!!
So aber jetzt komm erstmal an und schlürf nen heißen Chai mit mir dank Caro’s kleinem Unfall gibt’s auch keine klebrigen Sirupflaschen mehr sondern gut portionierbare Chai-Herzen. Das Rezept hatte ich HIER ja schon gepostet. Also lass es dir schmecken!
Ich will natürlich niemanden diskriminieren darum sind auch alle VERLIEBTEN, VERLOBTEN und VERHEIRATETEN eingeladen. Na looooohoooos kommt schon rein traut euch!

14 Kommentare

  1. hat dir eigentlich schon mal jemand gesagt, dass die Musik auf deinem Blog echt saucool ist? 🙂
    Da kriegt man automatisch gute Laune – bevor man liest.

    Hat man dann a weng gelesen, wird die Laune automatisch noch besser 😉

    Schade, dass ich Milch nicht vertrage, sonst würde ich das glatt mal probieren. Kann mir nicht vorstellen, dass das auch mit Sojamilch funktioniert. Die kann man ja noch nicht mal schäumen 🙁

    LG Simone

    • Keine Ahnung wie die das hinbringen – normalerweise hält der Schaum ja gerade wegen dem Fett in der Milch…

      Werde es mal mit MinusL probieren – der Burner ist Sojamilch im Kaffee nämlich auch nicht.
      Danke für den Tipp!

  2. Ey Nicolechen,

    dein Kalender geht nicht richtig. Der Valentinstag ist doch erst in der nächsten Woche!!! Aber das machte mal gar nüscht… 🙂 Ich find deinen Post trotzdem suuuuuper. Bin dabei, bei der Valentinstags-Sause!!! 🙂

    Liebe Grüße

    Binele

  3. Lach, Dein Post baut mich als MANCHMAL gefrusteten Single echt auf:) Hab also DANK !
    Sooo ein hübsches Madel wie Du, da denkt man auf den ersten Blick schon, dass du in glücklichen Händen bist.
    Hät ich nun echt nicht gedacht, jetzt.

    Lieben Gruß
    Yvonne

    • Siehste bin immer für eine Überraschung gut!!! 🙂
      Und in glücklichen Händen bin ich allemal aber das ist ne andere Geschichte, das hat mit Single sein nichts zu tun 🙂

  4. Hi Süße ,
    Herzerl 1270 war i:O))))))))))))Sakrisch guade Bilder san des!!!! Hihi etz hab i a bisserl bayrisch gschriem:o)))))
    Busserl
    Silvia

  5. Ah, du und Joanna ihr seit sooooo süß. Wo wart ihr nur die letzten Jahre, wo ich an jedem Valentinstag alleine Zuhause saß? Da war ich meiner Mama immer so dankbar, wenn sie noch an mich gedacht hat und mir was Süßes vor die Tür gelegt hat. Aber dieses Jahr, haha, da habe ich euch zwei (und sogar noch was richtig männliches in der Hinterhand, aber der interessiert gerade nicht). Valentinstag, du darfst kommen!

    GLG, Sabine

  6. Süsse und schöne Idee mit dem Valentinstag, hört sich wirklich gut an. Die Herren des Hauses vergessen den nämlich immer recht gerne, da ist es doch schön, liebe Freunde zu haben. DIe Chai-Herzen sehen klasse aus und sie schmecken bestimmt toll.
    Schönen Abend Dir und liebe Grüsse
    rosa & limone

  7. Das ist ja witzig ♥ Ich bekomme morgen Krankenbesuch… vielleicht sollte ich den Sirup einkochen lassen anstatt ihn flüssig zu servieren 🙂 Es sieht auf alle Fälle viiiiiel dekorativer aus.
    Grüßle Emma

  8. Ich finde du hast es soooooo gut beschrieben wie Single sein ist.
    Richtig nicht den Kopf hängen lassen sondern die Vorteile genießen…
    Liebe Grüße
    Jutta

Kommentare sind geschlossen.