Let’s get ready to crumble! :: LC Pineapple-Peach-Crumble

Crumble Crumble and the worls is yours! 
Mit so ’nem Crumble kannste mal ganz locker die Liesbeth aus England an den Tisch holen und wenn du dann noch sachst “ Sis is totälly hälsie“ dann bringt ’se vielleicht noch die Käte sammt Anhang mít…
Post-Babybauch-Reduktion you know.
Denn das tolle an meinem Ananas-Pfirsich-Crumble ist:

  • Low Carb
  • Low Fat
  • Low Sugar

Der ist so Low  der schwimmt sogar in Milch. And all you need is…


  • 1 Apfel (entkernt und fein gerieben) 
  • 130 g Mandelmehl 
  • 2 TL Kokosöl 
  • 70 g Kokosraspel 
  • 1 EL Haferflocken 
  • 1 Ei 
  • 1 Pfirsich in Spalten 
  • 1 handvoll Ananasstücke
    1.) Apfelraspel, Mandelmehl, Kokosöl, Kokosraspel, Haferflocken und Eier ordentlich miteinander vermengen.
    2.) Ananas und Pfirsich in eine Auflaufform geben.
    3.) Teig über das Obst krümeln und im vorgeheizten Backofen bei 200°C 15-20 Minuten backen bis die Oberfläche beginnt goldbraun zu werden.
    Low Carb Pineapple-Peach-Crumble
    In der Zwischenzeit die Queen oder auch den Robbie anrufen und zum Crumble essen einladen. Ach nee das mit dem Robbie lass doch besser mal, der muss für sein Date mit mir am, Samstag fit sein…. 🙂
    Aber die Fotos vom Crumble kannst du ihm ja auch mailen.

    5 Kommentare

    1. Das sieht toll aus. Hab grad dafür eingekauft und kein Kokosöl und kein Mandelmehl bekommen. Kann man gemahlene Mandeln nehmen und irgendein anderes Öl?? Lg

    Kommentare sind geschlossen.