Mint-Chocolate-Cookies :: before and after eight

Die gehen nicht nur nach, sondern auch vor acht. Und am besten schmecken sie mit der echten Delitzscher Pfefferminz Schokolade.
Denn die gute alte Ost-Schoki ist PERFEKT dafür, außen knackig innen klebrig pfefferminzig.
Ich liebe Pfefferminz-Schoki, ihr könnt mich auch gerne Nicoletta Schokominza nennen…naja und wer wie ich Pfefferminz-Schoki liebt, MUSS auch die Super-Cookies lieben.
Sie sind einfach unglaublich, ihr braucht für 20-24 Stk. lediglich:
  • 125 g weiche Butter
  • 165 g Zucker
  • 150 g Zartbitterschokolade (geschmolzen)
  • 1 Prise Salz
  • Vanillearoma
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Pfefferminzschokolade (gehackt)

1.) Backofen auf 150°C vorheizen.
2.) Butter, Zucker, Salz, Vanille, Ei cremig aufschlagen. Geschmolzene Zartbitterschokolade dazugeben. 
3.) Mehl und BP mischen und unterrühren.
4.) Gehackte Minzschokolade unter den Teig mischen.
5.) Mit Hilfe eines Eßlöffels Teighäufchen mit etwas Abstand auf ein Backblech setzen, leicht andrücken und ca. 10 Minuten backen.
6.) Abkühlen lassen.

9 Kommentare

  1. Ich schmelz gerade dahin… und das schon am frühen Morgen 🙂

    Guten Start in die neue Woche

  2. Anonymous

    Oh wie köstlich! Ein Pfefferminztraum.

    Liebe Grüße
    Anke

  3. Mmmhhh, die sehen lecker aus! Die Ost-Schoki kenn ich zwar nicht, aber die Cookies sehen sehr verlockend aus!

    Ich finde es übrigens toll, dass du in den letzten Tagen hier bei dir die Diskussion zugelassen hast – ich glaube, es waren einfach sehr viele sehr verunsichert, schön, dass man hier fragen durfte!

    Liebe grüße,
    Eva

  4. Ich frage mich auch gerade, wo ich die gute Ost-Schoki herkriege. Aber vielleicht klappt das auch mit der Ritter Sport 😉

    Ich liebe Schoko+Minz und werde die auf jeden Fall nachbacken 🙂

  5. Ohhhhhhhh Nicole,
    danke danke danke für das Rezept. Hatte die leckeren Teile schon bei Instagram bewundert und sofort entschieden die müssen für die BritishBrunchBirthdayTeaTime meiner kleine Sis gebacken werden.
    Bin gespannt ob ich die auch so fotogen hinbekomme 🙂

    Zuckersüße Grüße aus HH
    Stephi

Kommentare sind geschlossen.