neulich im Parkhaus…

Diese Story DARF ich Euch nicht vorenthalten: Da kommt Frau grad vom shoppen und will, voll gepackt wie ein Himalaya-Esel, auf dem Parkdeck des Shopping-Tempels die neu erworbenen Schätze ins königliche Gefährt schmeißen. Da fährt DER Prinz schlechthin, mit der bayrischen Produktion einer weißen Kutsche vor und flirtet drauf los als ob’s kein Morgen mehr gäbe und siehe da – all das Flirten belohnt ihn mit einem Parkplatz mir schräg gegenüber. Also gaaanz langsam den Kofferraum beladen und zufällig hinüber schielen ob SCHATZI  bereit ist für die nächste Flirt-Attacke… Aber NEEEEIIN er parkt noch ein, immer noch?! Nach dem DRITTEN Versuch seine Karre in eine Lücke zu bringen in der selbst ein Panzer hätte wenden können, steigt sein Beifahrer aus und versucht ihn einzuweisen. Ohne Erfolg, nach dem FÜNFTEN Versuch hab ich die Hoffnung aufgegeben und dem Parklegastheniker gezeigt wie schnell Frau aus einer Minilücke ausparken kann… Und was lernen wir daraus?! Mit großen Autos allein kriegt man(n) auch nicht alle Mädels, wenn man sie nicht fahren kann!

5 Kommentare

  1. NEEEEEEIN! wie dumm von dir 😉
    DAS wäre er gewesen! ich habs im urin! DAS wäre sein einziger fehler an ihm gewesen: NICHT-EINPARKEN-KÖNNEN! Der rest: wäre prinzenmäßig toll! soooo’n mist aber auch…
    oder gehörte die kutsche gar dem beifahrer? dem papa, der ihm das teil mal auslieh? oder gar gemietet? soooo unbeholfen kann man(n) doch gar nicht im straßenverkehr sein.
    danke für so tiiiefe einblicke.
    *gggggg*
    steffi

  2. Hach Danke, ich habe mich gerade köstlich amüsiert!!

    Liebe Grüße,
    Eva

  3. backen: definitv nicht! er hat „angst“ vor dem backofen ;))))
    dass die töpfe nervig schäppern wenn er damit kocht: null problem!

    ich find dein proilfoto immer mega!
    dickegrüße
    steffi

  4. Hallo Nicole,

    diese Sorte von Männern findet man (Frau) leider viel zu häufig und das überall,leider ist man vor Ihnen nirgends sicher.Nicht einmal in den für Frauen vorbehaltenen Shoppingparadiesen.
    Wärst Du doch einfach hingegangen und hättest ihn gefragt ob Du helfen kannst! „ggg“

    LG Sylke

Kommentare sind geschlossen.