Nicoletta Viktualia Rollgardina Schokominza

Manfredstochter, so lautet mein eigentlicher Name ich liebe Schokolade und Minze und wenn sich Schokolade und Minze mit einem Keks paart, dann liebe ich es um so mehr.

Das Grundrezept solltet ihr ja schon auswendig kennen (HIER) mischt einfach noch grüne Lebensmittelfarbe und 300g Minzschokolade unter den Teig und fertig ist die Ersatzdroge für Mittwochabende…

12 Kommentare

  1. huhu Süße und guten Morgen,
    du hast aber einen schönen langen Vornamen ;-). Ich bin ja die totale Naschkatze aber die Verbindung Schoko+Minze ist die einzige die bei mir absolut nicht geht, komisch, gell! Aber deine Kekse mit dem Oreo drinnen, die back ich auf jeden Fall!
    Hab einen schönen Tag
    herzlichst Tatjana

  2. Die sehen wieder mal lecker aus.So oft backe ich garnicht selber wie du.Halt mich nicht für blöd aber:Minzschokolade…ist das sowas wie Rittersport mit Minzcreme drin oder eher Marabou mit Minzkrümelchen?Ich habe vor 18-20 Jahren mal solche Kekse aus Australien mitgebracht bekommen.Seitdem suche ich nach einem möglichst ähnlichen Rezept,diese könnten nahe rankommen.Im Moment bin ich Erkältet,da schmeck ich eh nicht viel…in ein paar Tagen Backe ich die Kekse dann vieleicht nach.Was war den sonst Mittwochs deine Droge(wenn dies hier der Ersatz ist?)Schönen Tag wünsch ich Dir♥EVELYN♥

  3. Juhuuuu….bei mir ist es das absolute Gegenteil….I love Schoko-Minze….so ne Packung mit diesen kleinen Täfelchen sind super schnell, einfach ebenso, mal weg ;o)
    Und ab nächsten Mittwoch wird es doch auch mal wieder richtig toll *freu* DH kommt wieder !!!!! Sag bloss die Serie schaust Du nicht ?????!!!!!!!!
    Ich freu mich drauf, wobei ich die nächste Woche in der Wiederholung anschauen muß…bin da auf nem Konzert ;o))
    Ach ja…ist hier bei Dir glaub‘ ich mein erstes Kommentar….aber glaub mir…hätte mindestens schon 10000 machen können *g* Dieser Blog ist einfach zu geneial, lese jetzt ca. seit einer Woche (alles nach) *lach*
    Weiter so !!!!
    Knutscha
    Marta :-*

  4. @Evelyn ich hab die Minzschokoriegel vom Lidl genommen, bei Rittersport war ich mir nicht so sicher…
    @Marta, selbstverständlich guck ich am Mittwoch auch aber es ist irgendwie nicht das gleiche!

  5. Leckerlecker! Die Idee mit der Lebensmittelfarbe ist klasse – bestimmt schmecken sie dadurch gleich noch etwas minziger!
    Ich habe zu Beginn des Jahres auch welche gebacken, mit After Eight und ohne Farbe, eignen sich gut zum Mann „verführen“:
    „Schaaatz, ich hab ein neues Regal gekauft. Baust du mir das bitte auf. Und montierst gleich noch die neue Deckenlampe?“
    „Muss das heut sein, ich bin müde und überhaupt, das kann doch warten“
    „Schaaatz, ich hab hier leckere Minzkekse. Mmmmh, sind die lecker. Soll ich mal den Nachbarn fragen, ob er für die Kekse meine Sachen montiert?“
    „Jaja, ich mach es ja schon!“

    Liebe Grüße,
    Eva

  6. Hallo Schoki-liebende Manfredstochter,
    deine Kekse sehen sehr,sehr lecker aus.
    Rezept gemerkt. Schmecken die ähnlich wie „After Eight“?
    Viele Grüße Manuela

  7. Anonymous

    Uiii die sehen ja giftig aus. Aber nicht unlecker! Ich bin kein grosser Minz-Fan, aber ich weiss wen ich mit einer grossen Portion davon seeeeeeeeeehr glücklich machen könnte ….

    Ich hab gestern „Weisse Schokolade-Blaubeer-Muffins“ gebacken. Mhhhhhhhhhhhh!!! Nur ist jetzt erstmal Fasten angesagt :/

    Liebste Grüsse aus Bärlin
    Anna

  8. Ich glaube du musst mal nach Südafrika. Dort gibt es einfach alles mit Schoko + Minze.

    Liebe Grüße

  9. Oh wie lustig ist das denn? Das ist ja so schön grün – irgendwie wie ’n Frosch zu küssen… ,o)
    Aber wohl viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel leckerer! ;o)
    Liebelige LilliGrüße an dich

Kommentare sind geschlossen.