oriental feeling :: gebackene Falaffel

How to pimp you Sommersalat auf die leichte Art und Weise?
Throw away your Frittenfett and bake your Falaffel in the oven. That gives you this special oriental feeling without schlechtes Gewissen and stinkendes Hair.
Jetzt mal ehrlich es gibt doch in der Küche nix schlimmeres als den Geruch von Fritieröl, oder? 
Leser von LLDn riechen zukünftig nach der Herstellung von Falaffeln nur noch nach Rosen und Gänseblümchen – Special Service des Hauses. 
Jetzt aber zu den essenziellen Dingen des Tages, den Falaffel-Zutaten.

Ihr braucht:
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Schalotten (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 5 Stiele Petersilie
  • 2 TL gem. Koriander
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprika
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • 2 EL Vollkorn-Mehl
  • 1 EL Öl
1.) Kichererbsen abgießen und unter fließendem Wasser abspülen.
2.) Kichererbsen zusammen mit Schalotten, Knoblauch, Petersilie und Gewürzen in einer Küchenmaschine pürieren.
3.) Backofen auf 200°C vorheizen.
4.) Masse in eine Schüssel geben und mit 2 EL Mehl verkneten.
5.) Gleichmäßig große Bällchen formen und auf ein Backblech legen.
6.) In den Händen etwas Öl verreiben und die Bällchen erneut formen.
7.) Im Ofen etwa 15 Minuten backen bis die Oberfläche anfängt sich goldbraun zu verfärben.

gebackene Falaffel

10 Kommentare

  1. Ich habe noch nie Falaffel gegessen, aber das sieht super lecker bei dir aus.

  2. Wird ausprobiert! Danke! Hast Du einen Tipp mit was ich das Mehl ersetzen kann? Ich esse zur Zeit keinen Weizen. DANKE

  3. Ich liebe Falafel!!! Bei mir gibt´s die immer im Fladenbrot mit Sauerrahmdip und Salat. Einfach lecker!!!
    Grüßchen Katrin

Kommentare sind geschlossen.