Pizza-Pops :: einmal gepoppt nie mehr gestoppt

Ich schulde euch noch mein Mittwoch-Abend-McDreamy-Futter und öhm…ehrlich gesagt weiß ich nicht was ich dazu schreiben soll, das Prinzip ergibt sich von selbst.
Fertigen Pizzateig mit Tomatensoße bestreichen, mit Basilikumblättern und Käseraspeln belegen, zusammenrollen, Lollistäbchen reinpieken und 15 Minuten bei 200°C backen.

Easy peasy!

13 Kommentare

  1. Leckerschmecker! Mir gefällt bei dir so, dass du immer so wirklich easypeasy Rezepte hast, die aber trotzdem voll was hermachen!
    Lg, Miriam

  2. Super Idee, ich liebe so einfache Rezepte! Werd ich mir für die nächste Party merken, ist ja auch sehr dekorativ 🙂
    Und ich muss endlich wieder aufholen bei Grey’s, ich bin eine Staffel hinterher und muss mir jetzt immer bei der Vorschau Augen und Ohren zu halten… Das ist irgendwie keine Lösung!
    Viele liebe Grüße,
    Zoe

  3. Sieht sehr lecker aus. Ich mache so Pizzaschnecken auch gerne, allerdings ohne Stäbchen. Ich habe das Gefühl, momentan wird alles auf Stäbchen gesteckt. 🙂

  4. Eine geniale Idee… Und da finde ich es fast ein wenig schade, dass ich mit der Staffel schon durch bin…

    Liebe Grüße,
    Eva

  5. Liebe Nicole,
    Klasse, setze ich umgehend um… heute Abend. Meine Kinder werden mich dafür lieben und ich kann einen leckeren Salat dazu essen! Liebe Grüße von Annett

  6. Ich bin ein grosser Fan von Cake Pops. Gestern habe ich Pie-Pops entdeckt und heute Pizza-Pops bei Dir. Ich bin begeistert und werde sie sicher bald ausprobieren.

    Liebe Gruesse,
    Birgit

  7. Die sehen wirklich super lecker aus. Der optimale Snack für jede Party, die werdeich am Wochenende erst einmal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    PS.: Wunderschöner Blog!

Kommentare sind geschlossen.