quick & easy :: eggnog cupcakes

Den ersten Kontakt mit Eierlikör hatte ich schon in meiner Kindheit, als meine Oma mir einen Waffelbecher gefüllt mit Eierlikör zum Probieren gab.

Damals hat man sich ja nicht sonderlich drum gekümmert ob dem Kind da gerade die Hirnzellen absterben oder nicht… Geschmeckt hat’s mir trotzdem und gerade an Ostern kommt der Eierlikörjieper regelmäßig vorbei.

Um diesen zu besänftigen hab ich Eierlikör in Creme verwandelt und in ausgehöhlte Stracciatella-Muffins gespritzt. Super lecker und am nächsten Tag wenn die Cupcakes etwas durchgezogen sind NOCH besser.

Für 10 Stracciatella-Muffins braucht Ihr:
  • 150 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 150 g Schokotropfen
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 3 Eier
  • 70 g weiche Margarine
  • 150 g Zucker
  • ½ TL gem. Vanille


1.) Aus allen Zutaten einen Rührteig herstellen und in Muffinförmchen füllen.
2.) Bei 180°C ca. 17 Minuten backen und gut auskühlen lassen.
3.) Mit Hilfe eines Esslöffels die Mitte der Muffins etwas aushöhlen. 

Eierlikör Cupcakes

 Für die Eierlikör-Creme:

  • 2 Pck Paradiescreme (Vanille)
  • 200 ml Eierlikör
  • 200 ml Milch

1.) Cremepulver mit Milch und Eierlikör auf niedriger Stufe kurz verrühren und anschließend auf höchster Stufe 3 Minuten aufschlagen.
2.) In die ausgehöhlten Muffins füllen und bis zum Servieren kalt stellen.
3.) Eventuell mit Dekorperlen verzieren.

Eierlikör Cupcakes Rezept

2 Kommentare

  1. Wow, sehr schöne Fotos und Cupcakes, bin ein großer Fan von diesen… Gefällt mir sehr gut, deine Art zu fotografieren.

    Liebe Grüße, von einer neuen Leserin.

Kommentare sind geschlossen.