{quote of the day} :: und warum hier bald Schluss ist

Ursprünglich war für heute ein gesundes und leckeres Weihnachtsplätzchenrezept geplant, ich hatte alles schon vorbereitet und abgespeichert, ABER mir ist seit ein paar Tagen so überhaupt nicht nach Weihnachten.
Ganz egal wo ich mich in der Blogosphäre bewege überall werde ich erdrückt von ach wat schöner Weihnachtsdeko, Adventskalenderverlosungen und Weihnachtsmood.
Ich komme mir vor wie der Grinch, weil ich mich an all den mit Sicherheit liebevoll geplanten und gut durchdachten Dingen nicht erfreuen kann.
Aber zuviel ist zuviel! Ich hab den Weihnachtsoverkill und das schon am 3ten Dezember.
In Bloggerkreisen wird der Dezember bzw. die Weihnachtszeit hinter vorgehaltener Hand als Hochkonjunktur bezeichnet. „Da hab ich immer die meisten Klicks auf Pinterest“ und „Da wird mein Blog doppelt so oft angeklickt“ „Beste Geschäft des Jahres da mache ich immer riesen Umsatz bei Amazon!“ und und und… Ich will niemandem zu nahe treten aber so denken einige. Es geht nunr noch um Klicks und Follower und Keywords und Knete und blah und blubb.
Aber what the f**k? Ich habe da keine Lust drauf! Wo bleibt die Liebe? Ich möchte bloggen weil ich Spaß dran habe und nicht weil ich mir damit die riesen Kohle erhoffe. Bloggen ist meine Leidenschaft, das bin ich und das ist all mein Herzblut. Leider sprießen in letzer Zeit national und international immer mehr Blogs aus dem Boden, die im Hinterkopf diesen wirtschaftlichen Aspekt haben, was ja nicht gänzlich falsch ist, aber bei mir, einen etwas faden Beigeschmack hinterlassen. Das ist mir mittlerweile alles zu verkopft.  Schließlich haben wir alle mal angefangen, haben Fehler gemacht und waren und sind nicht perfekt.
So viel zur Einleitung,  nun komme ich aber zum Punkt den ihr in der Headline sicher schon gelesen habt. All diese Kleinigkeiten plus der Weihnachtsoverkill bringen mich nun dazu hier einen Schlußstrich zu ziehen! Meine letzte amtliche Blog-Tätigkeit werde ich am 15.12.2013 vollziehen und der letzte Post geht am 17.12.2013 online.
[Hier ist eine Pause zum Schlucken und Luft holen eingeplant!]

quote zitat Lebensweisheit Typo Font
Perfect ist Boring
Ich verabschiede mich danach in den Blog-Sabbat! Will heißen, ich brauche Abstand, ich will mich neu ordnen, möchte den Kopf frei kriegen und ein Zeichen setzen. In München habe ich Clara, Jeanny und Ricarda schon von meinen Vorhaben berichtet und alle fanden die Idee von Blogentzug gut.
Nun hoffe ich natürlich, dass ihr als meine Leser es ebenso seht und Verständnis habt, ich bin nur ein Mensch und auch dieses Blog wird nur von einem Menschen geführt der eine Pause braucht.
So nun ist der Spannungsbogen schon fast am zerbersten und ich kann den Gang wieder rausnehmen! Ab dem 01.01.2014 startet LLDn natürlich wieder, mit einigen optischen und inhaltlichen Veränderungen hinter den Kulissen wird schon gearbeitet und meine Praktikantin bekommt mehr Entfaltungsmöglichkeiten.
Wer gedacht hat ich lass das bloggen sein, der kennt mich anscheinend nicht richtig 😛

26 Kommentare

  1. Liebe Nicole,
    ich muss ja sagen, ich bin fast ein bisschen erleichtert, dass ich nicht die einzige Bloggerin bin, die sich grinchmäßig vorkommt. Tja, Weihnachtsstimmung lässt sich eben nicht erzwingen und wenn sie sich heuer nun mal bei uns (noch) nicht blicken lässt, geht davon auch nichts unter.
    Von daher: Genieß deine Auszeit, lass es dir gut gehen und ich freu mich auf den 01.01.14, wenn du wieder zurück bist!
    Viele Grüße,
    Ramona

  2. Oh mein Gott, so eine Nachricht am frühen Morgen.
    Ich hab fast einen Herzinfarkt bekommen. Ein Leben ohne deinen Blog wäre echt ein wenig triest geworden.
    Ich kann zum großteil nachvollziehen, wie du dich fühlst und wünsche dir alles Gute und ganz viel Erholung für deinen Blogentzug.
    Und ich freue mich dann schon total auf deine Rückkehr und werde dich mit Pauken und Trompeten wieder willkommen heißen.

    Lass es dir gut gehen und ich hoffe, du kannst die Weihnachtszeit doch noch irgendwann genießen.

    Liebe Grüße,
    Jessi

  3. Word sister!

    Erhol dich gut und komm gestärkt und inspiriert zurück! Ich kann dich voll und ganz verstehen. Bei mir gibt es im Moment gar nichts zu lesen, wegen unseres Umzuges. Und bis Januar bin ich ja eh noch in der verlosungsfreien Zone und danach kommen neue, große Projekte, auf die ich mich schon riesig freue!

    Bis bald und knutschi!

  4. Sehr gut! Eine wunderbare Entscheidung – mach’s dir richtig nett in deinem Päuschen! Herzlichst, Sabine

  5. Liebe Nicole,

    ich glaube diesen overkill haben gerade ganz ganz viele. Und wenn dir eine Blogpause gut tut, dann ist das definitiv der Richtige Weg, damit dir die ganze Sache auch weiterhin Spaß bereitet. Du bist einer der wenigen – sehr bekannten – Blogs, bei denen man den Spaß zwischen den Zeilen ließt, der mir autentisch vorkommt und wo man nicht alle 3 min mit Werbung zugepflastert wird. Bei dir lese ich nämlich noch Text! Also ich LESE ihn auch tatsächlich! 🙂 Das will ja heute auch was heißen. Und ich merke immer wieder, dass ich Blogs, die ich früher mit Begeisterung verfolgt habe, heute nur noch überfliege oder sogar aus meiner Liste streiche. Die 17 Buchankündigung, der 30. Produkttest und und und… das ist nicht so meins. Selbstverständlich muss das jeder blogger und jeder Leser für sich selbst entscheiden. Es ist nur sehr schade, dass oft kleine gut geschriebene Blogs in der Masse der kommerziell gepushten blogs so untergehen..
    Lange Rede kurzer Sinn: tu dir die Ruhe an und ich bin gespannt, was im nächsten Jahr so kommt :.-)
    Lg ausm Pott
    Haydee

  6. ich bin da soo bei dir! genieß deine auszeit, ich freu mich auf frischen wind und deine praktikantin!
    liebste grüße
    nike

  7. Liebe Nicole
    Ich bin ja richtig froh, dass Du nur eine Weihnachtspause machst – Dein Blog ist mir nämlich total ans Herz gewachsen! Ich hoffe, Du kannst Dich gut erholen und kommst gestärkt wieder zurück!
    Liebe Grüsse
    Ariana

  8. Huhu Nicole,

    ich versteh dich total gut!
    Ich mach zwar auch bei ein paar Weihnachtsaktionen mit, bin aber ansonsten auch mehr der Grinch.
    Und ich kann deine Worte komplett nachempfinden und sehe es genauso – ich hab auch das Gefühl, dass der Spaß immer mehr auf der Strecke bleibt und alles so verkopft und professionalisiert wird.
    Aber ich lasse mich davon nicht beirren und mache einfach weiter wie bisher.

    Hab eine ganz tolle, entspannte und erholsame Auszeit! Genieß die Feiertage und lass es dir gut gehen 🙂
    Und ich bin schon ganz gespannt, wie es hier im nächsten Jahr weitergeht!

    Viele Grüße,
    Maja

  9. Blogpause?
    Natürlich, versteht jeder?
    Mangel an Inspiration?
    Kommt vor.
    Zeit, um das veraltete Design zu überarbeiten, und am neuen Blogkonzept zu feilen, um den Blog attraktiver zu machen?
    Alles klar.

    Warum muss man dann aber das Ganze mit einer überheblichen „ich bin so viel besser als die anderen, weil ich mache es vom Herzen“-Attitude verpacken?
    Warum dieses kleingeistige andere Blogger be- und verurteilen?
    Weil andere für stundenlange Arbeit etwas Taschengeld verdienen (welches du mit Sicherheit nicht ablehnen würdest) – deshalb fehlt die Liebe?
    Oder weil Frauen beim Bloggen ihre Leidenschaft entdeckt haben, und ein Buch herausbringen – da kann man sich doch für sie freuen?

    Um Klicks und Follower und Keywords und Knete geht es doch auf diesen ganzen Bloggerworkshops, etc., die du selbst so fleißig besuchst – deshalb kann ich die Art, wie du deine Pause zu erklären versuchst, nicht nur nicht nachvollziehen – ich finde es recht… na, sagen wir mal: raffiniert verpackt.
    Bzw. abstoßend, es mit Liebe zu begründen.

    Ich finde, im Leben, wie bei den Blogs gilt einfach: leben und leben lassen – und nicht hinter vorgehaltener Hand (klaaaar, man will ja keinem zu nahe treten) andere schlecht zu machen – um selbst besser da zu stehen.

    DAS hat mit Liebe absolut nichts zu tun.

    liebe Grüße
    Nici

  10. Also einigen hätte ich das mit dem Schlussstrich geglaubt, aber Dir ganz sicher nicht 😉 dazu bist Du viel zu sehr mit dem Herzen dabei. Aber Deine Entscheidung finde ich wirklich sehr gut. Ich denke dass solche Auszeiten in mehrerlei Hinsicht sehr wohltuend und wichtig sind. Ich freue mich schon sehr auf LLDN „danach“ und bin sicher dass es grossartig wird!
    Herzliche Grüsse von
    Kristin

  11. Hallo Nicole!
    Also ich muss ganz ehrlich sagen, ich finde es nicht schlimm, wenn sich andere etwas Taschengeld mit dem Bloggen dazu verdienen, ist doch ihre Sache!
    Du hast doch auch Werbung auf deiner Seite, mit der du bestimmt auch etwas Geld verdienst, wenn z.B. drauf geklickt wird.
    Muss jeder für sich wissen! 😉

  12. Ich bin ja bekanntlich eher der Anti-Grinch. Die Art von Person, die das ganze Jahr über NUR Weihnachten haben könnte (gottseidank geht das nicht, sonst würds mir garantiert auch über werden.. hihi!).
    Deshalb halte ich die Weihnachtsrezept-Fahne weiterhin hoch – werde allerdings auch eine kleine Verlosung kurz vor Weihnachten starten – die vermutlich in der Masse der Adventskalender untergehen wird.

    Ich finde das Ausmaß der „Adventskalenderei“ dieses Jahr auch extrem. Was ich eigentlich am schlimmsten finde: Da gehen ein paar ganz tolle Projekte gerade ziemlich in den Massen unter. Wie schade!

    Genieß deine Pause. Du hast sie dir verdient! Freedom is the oxygen for the soul.

    Hab es schön!
    Mia

    ____

    P.S. Wie schade, dass sich durch deinen Beitrag jemand anonymes auf den Schlips getreten gefühlt hat.

    Übrigens: Ich besuche auch die ganzen Bloggerworkshops, bei denen es angeblich nur um Klicks, Follower, Keywords und Knete geht. Tatsächlich geht es dabei allerdings auch um Menschen, Inspiration, Austausch, Zusammengehörigkeit, um „Liebe“ und Herzensangelegenheiten. Genau wie bei Blogs. Die Mischung machts.

  13. Liebe Nicole,
    als ich „der letzte Post geht am 17.12.2013 online“ gelesen habe, war mein erster Gedanke: „Was?? Das geht doch gar nicht. Ich glaub, die Nicole kann gar nicht ohne… da kommt bestimmt noch eine Wendung“. Und du glaubst gar nicht, wie froh ich bin, dass sich das bestätigt hat. Man merkt dir und deinen Posts an, dass du mit deinem Herzen dabei bist und das Bloggen einfach ein Teil von dir ist. Gönne dir deine Pause und genieße sie, was das Zeug hält. Du hast dir das verdient.

    Außerdem bin ich gespannt wie Bolle, wie du zurück kommst 😀

    Liebste Grüße,
    Nadine

  14. Liebe Nicole,
    tu einfach das was für dich gut ist und Dir gut tut!
    Genieße Deine Auszeit, ich wünsch sie Dir von Herzen. Ich denke es gibt immer und überall Momente in denen man einfach mal einen Schritt zurückschalten muß, um inne zu halten, das Ganze mit Abstand betrachten, um sich selber treu zu bleiben, seine eigne Mitte wieder auszuloten – und das ist vollkommen ok so! 😀
    Ich wünsch dir eine schöne Weihnachtszeit mit ganz vielen Dingen die für dich wichtig sind und an denen du dich erfreuen kannst!

    Gruß scrapkat

  15. ich meld mich auch mal wieder 😉

    auch, wenn ich schon laaaaange nicht mehr zum regelmäßigen kommentieren komme, schau ich immer hier vorbei und ich find deine entscheidung gut.

    für mcih bringt die (vor)weihnachtszeit weder mehr klicks noch die geistige erleuchtung *g* aber ich verstehe deine beweggründe absolut!

    nutz die pause für dich und komm gut erholt zurück 😉

    alles liebe
    salma

  16. Hallo liebe Nicole,

    da wird mir aber was fehlen während deines Blog-Sabbats! Dennoch: genieße die Auszeit und lass es dir richtig gut gehen. Ich freue mich, dann im Januar wieder von dir zu lesen! 🙂

    Eine schöne Weihnachtszeit (vielleicht kommt die Vorfreude ja doch noch bei dir auf) und komme gut und gesund ins neue Jahr!

    Viele liebe Grüße,
    Steffi

  17. Liebe Nicole,
    ich kann Dich verstehen – es geht mir genauso. Allerdings sage ich das aus Lesersicht, selbst schreibe ich ja keinen Blog. Für mich ist im Moment einfach auch Blogpause, also Lesepause, da es mir einfach zu viel wird und ich aus der Masse gar nicht mehr das herausfiltern kann und will, was mich wirklich interessieren würde. Da kaufe ich mit mittlerweile lieber mal wieder die gute alte Zeitschrift – und spare eine Menge Zeit bei gleicher Lesefreude.
    Am 27. Dezember, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, werden auch überall auf den Blogs pünktlich wieder die Tulpen erblühen und nach den Sommerferien kommt die Kürbissuppe auf den Herd und so gibt es noch einige weiterem Themenlawinen, die über das Jahr über uns hinwegrollen – der Reiz des Neuen und damit auch das Unperfekte, das Experimentieren, das Persönliche, hält einfach nicht ewig – schade, aber das ist der Lauf der Dinge.
    Liebe Grüße und eine schöne entspannte Advents- und Weihnachtszeit von Deiner
    dann-und-wann-Leserin
    Eva

  18. Und wehe du kommst nicht rechtzeitig wieder, dann gibt es schimpfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich kann dich so gut verstehen! Und ich finde es so wahr was du schreibst!
    Ich wünsche dir eine wunderschöne blogfreie (Weihnachts-) Zeit und freue mich dich im neuen Jahr wieder zu lesen!

    Fühl dich ganz fest umarmt!
    Jenny

  19. Mir geht es genauso. Ich liebe zwar richtig gemütliche Adventsstimmung, aber nebenher macht der Beruf voll Stress und es bleibt gar keine Zeit, die perfekten Weihnachtskekse zu backen und alles hübsch (und v.a. im neuen Style des Jahres) herzurichten. Ich frage mich, wie all die tollen Bloggerinnen nicht nur das Dekorieren, sondern auch noch das Einkaufen, Fotografieren und Bloggen schaffen (mein Blog braucht auch dringend mal wieder neue Posts, aber das „echte Leben“ geht nun mal vor).
    ICh wünsche dir eine konstruktive Blogpause, ein entspanntes „echtes“ Weihnachten und freue mich aber trotzdem schon auf 2014 mit dir und deinen neuen Blogideen.

    lg

    Esther

  20. Lieber Grinch,
    Blogurlaub klingt phantastisch, braucht wohl jeder mal!
    Ich wünsache Dir beste Erholung – schickste mir ne Karte?

    Ich drück Dich,
    Renaade

  21. Ich kann dich vollkommen verstehen, denn auch ich mache häufiger Blogpausen. Manchmal fehlen mir die Ideen, manchmal bin ich schreibfaul trotz toller Rezepte, manchmal ist einfach zu viel Trubel im echten Leben… die Liste kann ich endlos fortführen 😉 Ich schreibe dann eben mal eine Woche nichts und mittlerweile stört es mich auch gar nicht mehr. Mein Blog ist und bleibt eben nur ein Hobby 🙂

  22. Lieber Grinch Nicole,
    ich finde deine Entscheidung mehr als richtig! Ich habe hier auch vielen schöne Weihnachtsideen rumliegen die fertig fotografiert sind und geblogt werden möchten aber irgendwie denke ich immer die Welt braucht nun wirklich nicht das 1000 Plätzchenrezept….alos liebes, nimm dir Deine Zeit udn zelebriere Weihnachten mit deinen Liebsten!Ach genau,und denke an mich wenn du ne Schale Chia zubereitest.Fühle dich umarmt, Rebecca

  23. Mal ganz ehrlich, liebe Nicole, bist Du tatsächlich anders, als die von Dir angeprangerten Blogger, die vielleicht heiß auf Klicks sind?
    Hast Du letztendlich nicht auch mit Deiner hoch dramatischen Facebook-Ankündigung und Deiner Blogüberschrift dafür gesorgt, dass Deine Leser schockiert wurden und Deinen Blog angeklickt haben?

    Hat für mich an dieser Stelle keinen Unterschied zu den im Post beschriebenen Bloggern.

    Ich weiß aber auch, dass es andere Blogger gibt, die einen Adventskalender einfach machen, weil sie Spaß anner Freude haben und kein kommerzieller Hintergrund eine Rolle spielt.

    Nichtsdestotrotz wünsche ich Dir eine angenehme Pause.

    Viele Grüße aus Essen

  24. Puh, da hast Du mich ganz schön erschreckt! Ich mag Deinen Blog nämlich sehr, trotz der Werbung an der Seite 😉 aber ich mag einfach Deine Art zu schreiben und nehme Dir auch noch ab, dass Du mit Herz bei der Sache bist. Und ich kann sehr gut verstehen dass Du eine Pause brauchst, schließlich postest Du fast täglich, das ist eigentlich quasi schon ein Fulltimejob! Ich würde mir nur für Dich und auch alle anderen Blogger wünschen, dass sie sich selbst nicht so stressen (lassen) sondern einfach nach dem Herzen gehn, dann schreiben wenn es ihnen passt und worüber sie wollen und wie und nicht immer dem besten Foto oder so hinterherzujagen. Ich wünsch Dir ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest fern ab der Tastatur und freu mich, wenn Du wieder da bist.

    Liebe Grüße,

    Tanja

    PS: Ich bin ja gespannt ob Du nicht doch zwischendurch bei Instagramm auftauchst… 😉

  25. Liebe Nicole, dann wünsche ich dir, dass die Weihnachtsstimmung dich doch noch überkommt, und uns, dass es hier wieder weiter geht im neuen Jahr! Erhol dich gut von uns und der Bloggerei!
    Grüßle
    Ursel

Kommentare sind geschlossen.