runnersworld

& ein paar Antworten 🙂

Die meisten wissen ja schon, dass ich passionierte Läuferin (nee Jogger ist doch ein blödes Wort) bin und heute nehme ich Euch mal mit auf meine Runde, ich wohne immer noch mitten in der Stadt aber die OASE ist nur einen Kilometer von meiner Wohnung entfernt. Es war ein ziemlich komisches Gefühl die Runde zu GEHEN und zwischendurch auch noch Fotos zu machen, viele meiner Laufkollegen (man kennt sich ja ) starrten ganz komisch als ich in „zivil“ durch die Sträucher schlich. Jetzt genießt aber erstmal die Landschaft und weiter unten beantworte ich ein paar Fragen… 🙂

Wie oft und wie viele Kilometer läufst du?
Ähnlich wie beim bloggen mach ich auch das ganz nach Lust und Laune, manchmal laufe ich 3x die Woche manchmal auch 5x es kann aber auch vorkommen, dass ich ein paar Wochen gar nicht laufe und dafür Fahrrad fahre oder einfach nur ein paar Übungen zu Hause mache. Aber eigentlich bewege ich meinen Hintern immer irgendwie.
Auch die Kilometer variieren, aber im Durchschnitt sind es 7,34 km in der Woche und am Wochenende 10,05 km :).
Hast du ein paar Tipps für Anfänger?
Bevor wieder altkluge Kommentare kommen, dies sind Sachen die ICH gut finde und ich übernehme keinerlei Gewähr wenn es bei Euch anders ist. 🙂
Das allerwichtigste Ladys, ist ein  gut sitzender Sport BH, den ihr bitte NUR zum Sport tragt, nochmal NUR beim Sport! 
Meine lieben Damen auch wenn es bequem ist, lauft nicht in Eurer Sofa-Gammelhose und dem Schlabbershirt was ihr so liebt, es gibt gute Sportbekleidung die auch nicht soooo teuer ist. Unter uns ich schwitze wie ein Tier und danke dem Menschen der die atmungsaktive Faser erfunden hat.
Ich gehöre wirklich zu den Technikfreaks, Schrittzähler, iPhone und Herzfrequenzmesser sind immer dabei. Und ich schreibe alles penibel auf, ich liebe Diagramme.
Gute Laufschuhe sind Pflicht, auch wenn irgendwelche Discounter gerne ihre Hausmarke bewerben, LASST DIE FINGER DAVON! Lasst euch individuell beraten, mit Laufanalyse und allem drum und dran! Das muss euch eure Gesundheit wert sein!
Lauft nicht verkrampft und angespannt! Es soll doch Spaß machen, lauft leicht und beschwingt, genießt es! Und bloß nicht stampfen wie ein Trampeltier, immer auf dem Mittelfuß aufkommen eure Knie werden es euch danken. Ich bin jahrelang falsch gelaufen und wunderte mich warum meine Knie schmerzten, bis ein Trainer mich darauf hinwies, dass ich auf der Ferse zuerst aufkomme.
Hört auf euren Körper mutet euch am Anfang nicht zu viel vor, beginnt langsam. Und wenn ihr das erste Mal dieses HIGH (Dani du weißt was ich meine…!) erlebt habt wollt ihr mehr!
Und noch etwas, seid freundlich zu euren Mitläufern, ihr habt doch alle ein Ziel. Ich bin mir nicht zu blöd jeden Entgegenkommenden freundlich anzulächeln und zu grüßen (nicken, Hand heben etc…) egal wie oft er mir auf der Runde entgegen kommt. Das gehört sich einfach so!

Oh my ganz schön viel Text, Applaus wenn ihr bis hier durchgehalten habt!
PS: Das Lied ist für alle Ladies die gestern auch geheult haben, OMG war das toll!

11 Kommentare

  1. Guten Morgen Nicole,

    ich stimme mit dir in fast allen Punkten überein!!!
    Ich laufe seit Jahren und finde die Kleidung, ganz besonders die SCHUHE müssen perfekt passen, also Laufbandanalyse wäre perfekt.
    Am liebsten laufe ich morgens, da ist die Luft so frisch und klar, der Wald noch nicht übervölkert, allerdings ohne Technik, kein Schrittzähler, kein Pulsmesser und kein iPhone.
    Wünsche dir weiterhin viele entspannte Kilometer.

    Liebe Grüße
    Silvia

  2. diesen post find ich supi. mal so ganz anders 😉 die fotos sind toll! und deine worte sowieso…
    laufen kann ich trotzdem nicht, aber das fahrrad ist mein freund…wobei der kopf eindeutig beim joggen freier wird.
    glg steffi

  3. Jaaaaa Nicoooole – HIIIIGH!!!! Das war so riiiichtig toll!!! WILLS WIEDER HABEN!!! Morgen, spät übermorgen rennt die Dani wieder durchn Wald! Versprochen! Die Baustelle hier zwingt mich etwas zu pausieren!
    Die Runde mal abzulaufen und zu knipsen ist ne witzige Idee!!! Aber ich übe mich erst einmal noch im Durchhalten!
    Du musst mir aber noch eins büddebüdde beantworten: Man ist nicht immer gut drauf und manchmal läuft man einfach lahm und fühlt sich schon nach 2km fertig, oder geht es da nur mir so???!!! Trotzdem fühlt man sich hinterher gut weil man dem Schweinevieh doch wieder den Hintern versohlt hat!
    Ich hebe meine Hand zum Gruße und nicke dir errötet und verschwitzt zu! Neeeee! Heute springe ich dich mal an (ich darf das, ich kleener Zwerg) und drücke dich und herze dich und zerwuschel mal wieder dein Bieber-Pony!
    DANI

  4. Jaaaa….ich muss auch wieder anfangen zu joggen!! Ich finde den Anfang, die ersten paar Male immer so schwierig. Da möchte ich am liebsten, kaum aus der Haustür raus, schon wieder umdrehen. Aber wenn man dann etwas Kondition aufgebaut hat, tut es einfach nur gut!!

    Ich war gestern im Kino, Braut Alarm, da habe ich meine Lachmuskeln strapaziert, ich werde die Heulerei wohl heute Abend nach holen 😉

    Süße Grüße
    die Küchenfee

  5. danke für die ganzen Tipps. Werde dann ab 2012 auch wieder laufen gehen *derWilleistda*
    Aber sag mal, fandst Du Greys gestern gut?! Ich nicht…mich hat dieses Gesinge voll genervt…
    Knutscha Schärie!!!
    Verena

  6. TOLLER Post Seelenverwandte (obwohl ich mir das eigentlich noch mal überlegen müsste so unsportlich ich bin)… Aber gedanklich fang ich schon laaaaaaaaaaaaaaange wieder mit Sport an hihi…

    Liebdichwiedubist
    R.

  7. Hallo Nicole,

    jaaa…das eine Tränchen ist schon gekullert…gesanglich garnicht schlecht, alle….
    Danke für die Lauftipps, mal sehen ,wan ich sie umsetzt :))))

    Schick dir liebe Grüße,
    Sanne

  8. ähm… was war denn gestern?! *blödfrag*

    aber das mit dem laufen kann ich nur unterschreiben… vor meiner schwangerschaft war ich soooo begeisterte läuferin und hab auch nordic walking geliebt und riesen runden gedreht 🙂 tja, jetzt schieb ich halt den kinderwagen vor mir her – besser als gar nix. *gg*

    lg
    salma

  9. Wie passend! Bin gestern zum ersten mal seit der Geburt von Simon wieder Laufen gewesen. War das g…!!!! Laufen macht einfach süchtig! Und mit der Kleidung hast du vollkommen recht. Grade bei den Schuhen und beim BH sollte man nicht sparen!
    Ach ja, bin heute wegen dem Kleid bei H&M gewesen. Zieh du das mal schön an, an mir sieht es furchtbar aus ;-(!
    GGGGGGLG
    Christiane

Kommentare sind geschlossen.