selfmade :: chocolate toffee

Für den ultimativen Chocolate Toffee Cheesecake, brauchst du natürlich Karamell-Aufstrich.
Kannste kaufen (bonne maman), kannste aber auch selber machen, dafür musst du einfach 1 oder noch besser 2 Dosen gezuckerte(!) Kondensmilch (verschlossen) mit Wasser im Schnellkochtopf ca. 40 Min. kochen, abkühlen lassen und TADAAAAA. 
World greatest Toffee! Wenn du dann noch 2 EL Kakao unter den Inhalt einer Dose rührst, hast du bestes Schoko-Karamell.
Ideal zum backen, zum naschen, zum schlemmen, zum genießen!
Und wat sachste? Gut, oder?!

17 Kommentare

  1. Boah, sieht das lecker aus!!
    Hab leider keinen Schnellkochtopf, müsste aber auch anders gehen, oder? Hast du ne Idee?
    Lg, Miriam

  2. Genial einfach oder einfach genial ???
    Wat weiß ich – ich weiß nur, dass ich das auch ausprobiere :-)))

    GLG Manu

  3. Guten Morgen meine Liebste,

    also ich habe diesen Versuch schon einmal gestartet…da ich nicht in die Dose schauen kann…hab keinen Röntgenblick ;)) War mein Ergebnis keine Caramellsoße :((((
    Bei Euch allen klappt das immer…ich MUSS Es wohl nochmal probieren!!!

    Saskia <3

  4. Anonymous

    Wat ich sach?
    Boah…legga:))
    Liebe Grüße
    Sanne K.

  5. morgen nicole 🙂

    du hast aber auch immer pfiffige ideen!! schnellkochtopf -darauf bin ich ueberhaupt noch nicht gekommen – hab’s bisher immer auf die lange lange lange srt versucht, die bei der regelmaessig der topf austrocknete und es ama ende dann meist doch nicht geht…SUPER tip!!!

    und – bischen sehr spaet,aber du hast mir doch im letzten jahr so ein tolles apfel-pizza-rezept geschickt – und ich habe mich NIE bedankt!!also nun: DAAAANKE!!! ausgedruckt ist es…und nachgekocht wird es noch – wie noch so einige der anderen apfelrezepte….

    dir einen SUPERschoenen tag!!!

    nicola x

  6. boah davon hab ich ja noch nie gehört :O
    das werd ich ausprobieren! Soweit ich die Kondensmilch von meinem Schatz fernhalten kann, sonst ist sie nämlich schon vorher weg 😀

  7. Hallo Nicole
    Ich bin ganz neu in der Bloggerwelt mit eigenem Blog. Verfolge deinen Blog aber schon länger. Vielleicht möchtest du ja auch mal bei mir vorbei schauen.
    Ich liebe deinen Blog. Deine witzige Art zu schreiben und vorallem deine super schönen Rezepte die alle super schmecken.
    Dieses Toffee sieht super super gut aus. Ich werde das bestimmt mal nachmachen.
    Meine Rezeptidee: Ich mache immer Shortbread mit Toffeemasse darauf. Mmmmmh köstlich. Dein Toffee eignet sich bestimmt perfekt dafür. 🙂 Und man kann es super als verschenken.

  8. Hallo Nicole♥,

    bin seit einigen Wochen schon stille Leserin Deines Blogs; ich freue mich immer schon riesig gaaaanz früh morgens auf Deine Posts. Du bist eine Inspirationsquelle und eine lebenslust versprühende Begleiterin für mich geworden. Vielen, vielen Dank dafür…
    Und die heutige Idee ist wieder einmal der Oberhammer; Bonne Maman Caramel habe ich hier vergeblich gesucht, aber nun mache ich Dein Rezept ganz easy nach♥♥
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    1001 GlücksGrüße
    Gaby

  9. Also irgendwie konnte ich mir noch nie vorstellen, dass das wirklich klappt. Aber ich habe jetzt auf meinen Einkaufszettel Dose Kondensmilch geschrieben. Jetzt will ich’s wissen! Und dann will ich deinen äh geilen Cheesecake nachmachen 😀

    LG

  10. Hallo,
    ich bin geerade zufällig hier gelandet und – bin total begeistert von deiner Art ein blog zu betreiben. Witzig, spritzig und informativ. Habe mich mal gleich bei dir als Verfolgerin eingetragen.

    Das Rezept liest sich super. Das werde ich mal ausprobieren.
    Danke und lg.
    Gabriele

  11. Klingt interessant!!! Das wird auf jeden Fall ausprobiert! Hallo Nicole, auch mir gefällt dein Blog spritziger Blog sehr, da trage ich mich doch gleich mal als neue Leserin ein. Bis baaald,

    viele Grüße
    Melanie

  12. Das hab ich in dieser Lecker Bakery Zeitschrift auch gelesen und ausprobiert, aber geworden ist es bei mir nix 🙂
    LG
    Tinka

  13. Anonymous

    Hallo Nicole,
    ohja, dieses selbstgemachte Toffee ist super, man kann auch superleckeren Karamell-Likör daraus herstellen. Ich koche meist gleich vier Dosen auf einmal und trotzdem sind sie immer verdammt schnell leer. Das mit dem Schokokaramell ist eine gute Idee, werde ich mal ausprobieren.
    Vielleicht solltest du aber noch vorsichtshalber dazuschreiben, daß es hierbei um „gezuckerte“ Kondensmilch geht. In dem Rezept zum Karamell-Likör traten damals einige Mißverständnisse auf, viele haben normale, ungezuckerte Kondensmilch gekauft und gekocht, was dann zwangsläufig zu enttäuschten Gesichtern beim Öffnen der Dosen führte.
    LG, Beate

Kommentare sind geschlossen.