Sunday Sketch :: Living in the mess

messupMissDeeplyintroSoll ich euch die Wahrheit über mich verraten? Die knallharte ungeschönte Wahrheit? Ganz offen und ehrlich?

Ja?!

Ich bin das personifizierte Chaos! So! Nun ist es raus!

In meinem Kopf ist immer Highlife, ich schaffe es zehn Sachen gleichzeitig zu machen und dabei ALLES aber auch alles andere um mich herum zu vergessen, ehrlich!

Tatsächlich habe ich die Begabung Dinge spurlos verschwinden zu lassen und mich nicht darüber zu ärgern, denn im selben Moment tauchen an anderer stelle Sachen wieder auf von denen ich glaubte sie seien spurlos verschwunden.

Ich kann mir vornehmen hier zu Hause die Wäscheberge zu erklimmen und den darunter wohnenden Hobbit zur Tür hinaus zu werfen, ich kann es aber auch lassen und lieber einen Kaffee trinken gehen.  Da hat man ja auch mehr von, und der Hobbit wird’s mir danken, hat er doch ein Dach äh ein paar Hosen über dem Kopf.

Man sollte das auch nicht so eng sehen mit den Wollmäusen die auf dem Boden tänzeln, die sind irgendwann so groß, dass sie vielleicht sogar Spinnen Angst machen und das hat doch am Ende auch wieder Vorteile.

Ich wäre wirklich gerne etwas strukturierter, sortierter und ich beneide Menschen die es schaffen total geordnet durch den Tag zu sausen, ich habe es probiert, aber für mich ist das nix.  Ich zeichne lieber als zu putzen, backe lieber einen Kuchen als Wäsche zu falten, blinzle lieber in die Sonne als zu wischen oder schreibe noch einen sinnlosen Artikel als meine Ablage zu machen.

Ich brauche das Suchen und das Finden und das „Hach das hab ich auch noch“-Gefühl und für den Rest schaffe ich mir einfach ne Putzfrau an… Das ist glaube ich ein guter Plan.

messupMissDeeply

3 Kommentare

  1. Ich liebe Deine Sketches so sehr 🙂
    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche morgen!
    Maria

  2. Ich habe vorgestern ein Gespräch mit einer Putzfrau geführt. Sie darf glaub bei mir anfangen. Ich habe einen Punkt weg von der Liste 😉

Kommentare sind geschlossen.