Tomaten-Grapefruit-Wassermelonen-Salat :: last days of summer

Er neigt sich tatsächlich langsam dem Ende zu, der Sommer.
Morgens ist es schon herbstlich kühl und auch die Winde werden langsam frischer und intensiver. Ich mag den Herbst irgendwie, genieße aber trotzdem die letzen warmen Sommertage um so mehr.
Übrigens war dieser Tomaten-Grapefruit-Wassermelonen-Salat eines meiner liebsten Sommergerichte.
Herrlich erfrischend und der Mix aus den verschiedenen Aromen ist einfach gigantisch. Probiert es aus solang es noch Wassermelonen gibt, denn diese geben erst den richtigen Kick.

Ihr benötigt für 4 Personen

Für den Salat:

  • 350 g Wassermelone
  • 1 Zwiebel
  • 1 pink Grapefruit
  • 5 reife Tomaten
  • 150 g Feta
  • 2 Zweige Basilikum

Für das Dressing:

  • Saft von 1 Orange
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

1.) Zuerst Orangensaft mit Agavendicksaft und Olivenöl vermischen und  mit Salz und Pfeffer würzen.
2.) Nun die Grapefruit filetieren, die Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. 
3.) Tomaten in Scheiben scheiden, die Melone entkernen und in Stücke schneiden.
4.) Grapefruitfilets, Tomatenscheiben und Melonenstücke zusammen mit den Zwiebelringen in eine Schüssel geben, Basilikum zerzupfen und dazu geben.
5.) Feta in Würfel schneiden und zusammen mit dem Dressing  zu dem Salat geben.
6.) Alles locker miteinender vermischen und servieren. 

Tomaten Grapefruit Wassermelonen Salat

1 Kommentare

  1. Oh ja, Salat mit Sommermone war auch eines meiner Sommerhighlights. Genauso wie leckere Wassermelonen-Tomaten-Gazpacho

    Aber was heißt hier „war“? Ich hoffe natürlich, dass der Sommer noch ein bisschen anhält…

    Liebe Grüße aus dem noch sommerlichen Düsseldorf
    Maren

Kommentare sind geschlossen.