türkischer Joghurtkuchen :: made with Love

In der aktuellen Ausgabe von e&t für jeden Tag wurde ich verführt.
Von einer saftig-lockeren Kuchensünde. Ingrediezien körniger Grieß, sahniger Joghurt, frischer Orangen- und Zitrussaft.
H-A-L-L-O?! GENIAL FABULÖS!!!!
Ich habe allerdings die Mengenangaben aus dem Heft halbiert weil ich nur ein 20 Springform befüllen wollte.

Hier also das Rezept für eine 28 cm Springform:

  • Zitronenabrieb von 3 Orangen und 3 Zitronen (ich hab den fertigen Abrieb aus der Tüte genommen)
  • 350 ml Orangensaft
  • 150 ml Zitronensaft
  • 125 g Butter (zerlassen)
  • 4 Eier
  • 180 g Zucker
  • 500 g Sahnejoghurt
  • 400 g Hartweizengrieß
  • 1 Pck. Backpulver


für den Sirup

  • 200 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange


1.) Eier und Zucker 5 Min. cremig rühren. Joghurt, Butter, die Hälfte des Zitronenabrieb und je 4 El des Orangen- und Zitronensaft unterrühren.
2.) Hartweizengrieß und Backpulver unterrühren.
3.) In eine gefettete Springform geben und im heißen Ofen bei 180° C 35-40 Min. backen
4.) Vanilleschote auskratzen und im restlichen Orangen- und Zitronensaft mit 200 g Zucker dem übrigen Zitronenabrieb und der Zimtstange gut aufkochen.
5.) Heißen Kuchen auf einer Platte einstechen und mit dem heißen Sirup beträufeln. Abgedeckt 2 Stunden durchziehen lassen.

Perfekt dazu passt Sahnejoghurt oder Schalgsahne.

Kuchengitter, Geschirrtuch findet ihr hier.

PS: Ihr seht, ich hab mich etwas im HTML Sumpf ausgetobt könnt ihr denn alles erkennen bzw. ist alles übersichtlich? die Darstellung schwankt ja von Browser zu Browser.

11 Kommentare

  1. Wow, das sieht lecker aus. Das schmeckt bestimmt meinem Liebsten auch (der steht auf Gries). Das wir gleich nächste Woche nachgebacken!!

    Übrigens, im Firerfox lässt sich deine Seite ohne Probleme ansehen! =)

  2. Guten Morgen,
    musst du denn auch immer solche Leckereien posten?
    Wann soll ich das denn nach meiner Diät alles ausprobieren *lach*
    Das sieht wieder mal köstlich aus.

    LG Amarilia

  3. oh schätzchen, schaut der gut aus! und dein blog auch!

    hab ein grandioses wochenende!
    1000 küsse schicke ich dir
    anneke

  4. Das klingt sehr lecker!! Kann ich mir auch richtig gut vorstellen mit dem Joghurt drüber und so…

    Die e&t für jeden Tag hatte ich bis Januar als Abo. Seit 2006 oder 2007… Liest du sie öfter? Ich finde, die Rezepte da drin gehen schnell und sind einfach umzusetzen, ohne dass man immer total besondere Sachen kaufen muss, die man sonst nie im Haus hätte… Toll!

    Liebe Grüße,
    Dana.

  5. Hmm wir lieben Gries, das Rezept hört sich sehr lecker an und ist mal was anderes.
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse
    rosa & limone

  6. DER Kuchen wird total lecker sein!! Ich kenne bisher nur den „fertigen“ Grießkuchen vom türkischen Stand… der ist sooo lecker und ich denke, dieser hier ähnlich sein!!!
    Viele liebe Grüße von Ann

Kommentare sind geschlossen.