Very berry part I :: strawberry limes

Auch bei der zweiten PAMK Runde bin ich wieder dabei, mein Päckchen ist eins von ca. 500(!!!) unglaublich.
Und wieder hat es mir so viel Spaß gemacht, ich habe gefühlt 300 Rezepte aus aller Welt durch gelesen, habe mir Notizen und Gedanken gemacht und am Ende doch wieder alles verworfen. Schlumpf war auch wieder mit von der Partie und hat fleißig Beeren gesammelt.
Eine beerige Köstlichkeit für meine mainzer Tauschpartner Julian und Diane war Erdbeerlimes. 
Wer hat in seiner Sturm und Drang Zeit nicht auch schon mal zuviel von dem süffigen roten Stöffchen genascht und am nächsten Morgen geschworen NIE wieder flüssige Erdbeeren in Alkohol zu sich zu nehmen… Na wer? Los ich will Finger sehen!
Wer bei diesem Thema nicht mitreden kann, der sollte unbedingt das Rezept ausprobieren.
  • 600 gr Erdbeeren
  • 100 gr Zucker
  • 400 ml Wasser
  • 150 ml Zitronensaft
  • 200 ml Wodka
  • 50 ml Himbeergeist

Erdbeeren mit Zucker und Wasser aufkochen, pürieren und weitere 30 Min. köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, den Zitronensaft einrühren. Danach mit Wodka und Himbeergeist vermischen. Limes in sterilisierte Flaschen füllen, abkühlen lassen und kühl lagern.

5 Kommentare

  1. Hi Nicole,
    kann da wirklich nicht mitreden. Und bekomme leider nicht Dein Päckchen. Aber mal schauen, was in meinem so steckt….
    LG Vanessa

  2. Ich wollte auch so gerne mitmachen aber das liegt alles genau in meiner Prüfungszeit und da kann ich einfach nicht ohne schlechtes Gewissen kochen und backen, weil das Gewissen immer flüstert: „LERNEN!!“
    Aber nächstes Mal bin ich dabei!:)
    Tolle Idee! Ich mag Erdbeer-Lime gerne aber mir gings davon auch noch nie richtig dreckig!:D
    Liebe Grüße

  3. 😉 hättest du auch gerne mir schicken können, sieht super lecker aus 🙂

  4. Anonymous

    Auweia, ertappt…. *fingerstreck*

    ich war gestern zum Grillen eingeladen und hab das erste Mal Erdbeerlimes getrunken. Sooooo lecker, erfrischend und süffig, da kann man gar nimmer aufhören!
    Allerdings ging’s mir heute Morgen im Büro nicht wirklich gut, mein Kopf fühlt sich irgendwie so geschwollen an… bin dann mal auf’m Sofa 🙁

    Jammernde Grüße
    Hanne

  5. Hmmm, sieht göttlich lecker aus, muss ich auch mal ausprobieren. Toller Blog mit wunderschönen Fotos. Herzliche Grüsse aus Frankreich, Brit

Kommentare sind geschlossen.