very british my dear…

Ihr wisst’s ja, in 4 Wochen heiratet England’s Willi seine Käte und weil Hochzeiten so schön sind und ich bekannterweise sehr experimentierfreudig. Hab ich mir gedacht starte ich einen kulinarischen Hochzeits-Countdown und präsentiere Euch jeden Freitag, bis zur Hochzeit, ein kulinarisches Highlight von der Insel – na was sagt Ihr? Ich hoffe ich hab mir nicht zu viel vorgenommen und grab mir hier meine eigene Grube *schmunzel*
At first I like to present *Trommelwirbel bitte*
 

13 Kommentare

  1. *Yummie* !!!
    Wollen wir nach London düsen und uns gegenseitig Taschentücher und Scones reichen? :-))) *grins*

    Lieb Dich,
    Angelina

  2. Scones erinnern mich immer an eine Folge Sex and the City hihihihi…. lassen wir das… dachte sowas gibts „nur im Fernsehen“… 😉

    Glaub dann muss ich das auch mal backen. Die Amis essen das zum Frühstück.

    Love
    Rebecca

    (die gerade über deinen Kommentar so laut gelacht hat dass Mann und Kind …. ach lassen wir das 😉 du wirst Recht behalten „nein Mami heute bidde bidde die schpaghetti mit Kätschupp und nicht wieder deine Pinguini alla dingsa“ hihi…

  3. Ich lieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeebe Scones. Dieses Rezept kenn ich nocht nicht aber werd ich mal ausprobieren:)
    Lecker:)

    Knutsch und drück!!

  4. … aaahhhhh!!! Geniale Idee!!! Scones ist sowieso Yummy!!! Köstlichste Bilder mal wieder!!! Ich freu mich schon auf mehr… *unionjackflaggeschwenk*
    … kiss, kiss, KISS YA!!! meike

  5. Der Countdown ist gestellt – deine Idee ist wie immer super! 😉
    Danke schonmal für das Scones Rezept, das wollte ich schon immer mal ausprobieren – sieht auf jedenfall mehr als nur lecker aus.11

    Dir noch eine wunderschöne Woche.
    LG Sabine

Kommentare sind geschlossen.