When life gives you limes :: Lime-Pie

Ich habe immer noch gefühlte 5 Kilo brasilianische Limetten hier herum liegen und so langsam weiß ich nicht mehr weiter.
Was kann man außer Limettensuppe kochen, zehn Liter Caipi mixen und 10 Meter Limetten Weitwurf noch mit den kleinen grünen Kugeln anstellen? Any ideas?
Ein Limetten-Rezept hatte ich zum Glück noch auf Lager, ein fruchtiger Key Lime Pie. Mit dem Kuchen und Kokomo im Hintergrund wird selbst ein grauer verschneiter Februartag zum Urkaubshighlight.

Probierts mal aus…



Für ein 22cm Springform braucht ihr:

  • 200 g Vollkornkekse (zermahlen)
  • 125 g Butter (geschmolzen)

Füllung:
  • 4 Eigelb
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • Saft von 4 Limetten (ca 1/2 Tasse voll)
  • Schalenabrieb einer Limette

Glasur (optional):
  • 1 Pck. Tortenguß
  • Saft einer Limette
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • 3 EL Zucker
  • 200 ml Wasser

1.) Kekskrümel mit zerlassenen Butter vermischen und in die Springform drücken.
2.) Eigelbe cremig aufschlagen, danach die gezuckerte Kondensmilch unterrühren und abschließend den Limettensaft und -abrieb.
3.) Eiermilch auf den Boden geben und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 20-22 Minuten backen.
4.) Nach den Auskühlen den Tortenguß zubereiten und aus dem Pie verteilen. Mit Limettenscheiben verzieren.

Limepie

3 Kommentare

  1. Sieht lecker aus! Aber die Farbe? Erinnert mich gerade leider ganz ganz sehr an unappetitliche Dinge…

    Limetten kann man für Limettenreis nehmen, zum Kalkentfernen im Bad, zur Desinfektion Deiner Holzschneidebretter…

    Liebe Grüße
    Suse

Kommentare sind geschlossen.